10.09.2020 | Presseinfo Nr. 66

Mein Stress und ich, eine Liebesbeziehung?

Online-Vortrag im Hohenlohekreis anlässlich der Frauenwirtschaftstage am 16. Oktober

 

Lange Zeit konzentrierte sich die Stressforschung auf die negativen Aspekte von Stress. Oft wird Stress nur als Belastung betrachtet und es wird immer wieder vermittelt, dass man seinen individuellen Stress loswerden müsste. Doch wie soll das gehen, wenn man sich beruflich engagiert und dazu Familie, Ehrenamt und Hobbies im Leben unterbringen möchte? Stattdessen sollte man analysieren, welchen Benefit man selbst aus den Situationen ziehen kann, die hinter dem Stress liegen. In einem Online-Vortrag zeigt die Soziologin Manuela Rukavina resiliente Wege, Kraft zu erhalten, Energie zu schöpfen und den Stress nicht als Feind zu betrachten. Sie versorgt die Teilnehmer*innen kompakt und humorvoll mit theoretischem Wissen und einem umfangreichen Methodenkoffer, der praktisch noch am gleichen Tag ausprobiert werden kann. Im Anschluss an den Vortrag bleibt genügend Zeit für Fragen, Austausch und Netzwerken.

 

Der Online-Vortrag findet am Freitag, 16. Oktober von 9 bis 11 Uhr statt. Anmeldungen sind telefonisch (Tel. 07131 3825-333) oder per E-Mail (frauundberuf@heilbronn-franken.com) bis zum 8. Oktober möglich. Die Veranstaltung findet mit einem kostenlosen, gut zu bedienenden Tool statt. Für die Teilnahme ist ein internetfähiges Endgerät erforderlich.

 

Gemeinsame Veranstalter sind die Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim, das Jobcenter Hohenlohekreis, die Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken, das Landratsamt Hohenlohekreis, das Regionalbüro Netzwerk Fortbildung sowie die Wirtschaftsinitiative Hohenlohe GmbH.

 

Information zu den Frauenwirtschaftstagen:

Mit Unterstützung des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft finden jährlich im Herbst die landesweiten Frauenwirtschaftstage statt. Unternehmen und vor allem alle interessierte Frauen und Männer haben die Möglichkeit, sich in regionalen Veranstaltungen über Aktivitäten rund um die Themen „Frau und Beruf“ zu informieren.

Mit den Frauenwirtschaftstagen soll auch die große Bedeutung der Frauen für das Wirtschaftsleben Baden-Württembergs aufgezeigt werden, denn Frauen stellen einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor dar. Sie sind als Unternehmerinnen, Fachkräfte, Wissenschaftlerinnen oder Forscherinnen Mitgestalterinnen in Wirtschaft und Gesellschaft. Weitere Informationen unter www.frauenwirtschaftstage.de