01.10.2020 | Presseinfo Nr. 89

Experten-Chat am 7. Oktober: Mit Check-U eigene Stärken und Interessen herausfinden

 
Mit dem Schulabschluss in der Tasche haben junge Menschen die Qual der Wahl. Ist eine Ausbildung das Richtige oder soll es ein (duales) Studium sein? Unterstützung bei der Suche nach Antworten bietet Check-U – das Erkundungstool der Bundesagentur für Arbeit. Was es leistet und wie es funktioniert, klärt der nächste abi>> Chat am Mittwoch, 7. Oktober, von 16 bis 17.30 Uhr.
 

Mit dem Erkundungstool Check-U erhalten Jugendliche eine erste Orientierung, welche Studienfelder und Ausbildungsberufe zu ihnen passen könnten. Die Ergebnisse werden am besten gemeinsam mit den Berufsberaterinnen und Berufsberatern der Agentur für Arbeit Schwandorf besprochen.

Wie das Tool funktioniert ist schnell erklärt: Auf der Internetseite
http://www.check-u.de legen Interessierte zunächst ein Benutzerkonto an. Im zweiten Schritt erstellen die Nutzerinnen und Nutzer mithilfe von vier Modulen ein umfassendes Profil. Die Module sind in die Bereiche Fähigkeiten, soziale Kompetenzen, Interessen und berufliche Vorlieben gegliedert. In welcher Reihenfolge die einzelnen Module absolviert werden, entscheidet jede und jeder selbst.

 

Als Ergebnis zeigt Check-U den Schülerinnen und Schülern eine Übersicht über Studienfelder und Ausbildungsberufe, die für sie geeignet sein könnten. In der erweiterten Ergebnisliste werden alle Ausbildungsberufe und Studienfelder dem persönlichen Stärkenprofil gegenübergestellt.

Alle Fragen zum Tool werden im abi>> Chat am Mittwoch, 7. Oktober,
von 16 bis 17.30 Uhr geklärt. Interessierte loggen sich unter http://chat.abi.de kostenlos ein. Wer zum angegebenen Termin keine Zeit hat, kann seine Fragen vorab an die abi>> Redaktion schicken (abi-redaktion@meramo.de). Die Antworten werden später im Chatprotokoll veröffentlicht.