28.05.2021 | Presseinfo Nr. 38

Silke Grimm übernimmt Leitung der Schwandorfer Arbeitsagentur

An der Spitze der Agentur für Arbeit Schwandorf steht ein Führungswechsel an. Am 1. Juni übernimmt Silke Grimm den Vorsitz der Geschäftsführung von Markus Nitsch.

In den vergangenen Jahren war Grimm in unterschiedlichen Fachbereichen der BA-Zentrale in Nürnberg in leitender Funktion tätig. Zuletzt betreute sie gemeinsam mit zwei Kolleginnen die Initiative „BA der Zukunft“, die wichtige Impulse für die künftige Ausrichtung der Arbeitsverwaltung gesetzt hat.

Den Arbeitsmarkt in der mittleren Oberpfalz kennt Silke Grimm noch aus ihrer Zeit als Geschäftsführerin Operativ und stellvertretende Schwandorfer Agenturleiterin vor rund acht Jahren.

„Es freut mich sehr, dass ich die Agenturleitung in die Hände einer erfahrenen und mit den regionalen Besonderheiten des Arbeitsmarktes vertrauten Kollegin übergeben darf“, sagt Markus Nitsch. Aus familiären Gründen zieht er nach Südbayern und übernimmt die Leitung der Agentur für Arbeit Weilheim. Leicht fällt dem Agenturleiter der Abschied nicht. „Ich gehe mit einem weinenden und lachenden Auge. In den vergangenen Jahren habe ich die Region mit ihren Unternehmen, unseren Netzwerkpartnerinnen und -partnern sowie den Kolleginnen und Kollegen sehr zu schätzen gelernt. Gemeinsam haben wir trotz der Krise vieles auf den Weg gebracht und damit für die Menschen in der Region neue Perspektiven geschaffen. Hierfür möchte ich mich bei allen Beteiligten herzlich bedanken“, betont Nitsch. Die neue Agenturleiterin verabschiedete den bisherigen Agenturleiter und wünschte ihm alles Gute für die Zukunft.

Der Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern, Ralf Holtzwart, sagte anlässlich des Führungswechsels: „Markus Nitsch hat die Agentur für Arbeit Schwandorf rund dreieinhalb Jahre lang sehr erfolgreich geleitet. Ich kann mich bei Herrn Nitsch für die stets sehr gute Zusammenarbeit und sein Engagement für die Region nur herzlichst bedanken. Er hat die Agentur durch neue Ideen und Projekte verbunden mit einem offenen Kommunikationsstil geprägt und nach vorne gebracht. Umso mehr freue ich mich, dass Herr Nitsch uns in der Runde der bayerischen Agenturchefs erhalten bleibt und seine innovativen Ansätze nun als Leiter der Arbeitsagentur in Weilheim einsetzen wird. Gleichzeitig freue ich mich, Silke Grimm als neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Schwandorf begrüßen zu dürfen. Als Geschäftsführerin Operativ der Agentur Schwandorf ist es ihr bereits in der Vergangenheit stets gelungen, den Leistungsgedanken und die Mitarbeiterorientierung in Balance zu bringen. Ich wünsche ihr nun in ihrer neuen Rolle ein gutes Gelingen für ihre neuen Aufgaben und einen erfolgreichen Start in ihrem neuen Aufgabenbereich.“

„Der Schwerpunkt der Agentur für Arbeit Schwandorf wird in den kommenden Monaten weiterhin auf der Unterstützung der Arbeitgeber, Arbeitnehmer und arbeitsloser Kundinnen und Kunden in der Pandemie liegen. Zugleich werden wir ein besonderes Augenmerk auf die Jugendlichen legen, deren Berufseinstieg durch die Krise erschwert wird. Wichtig ist mir aber auch der Blick voraus. Fachkräfteengpässe, die Digitalisierung und der Strukturumbruch im verarbeitenden Gewerbe sind durch die Coronakrise nicht verschwunden, sondern nur überlagert – und teilweise beschleunigt - worden. Hier werden wir als Agentur auch weiterhin die Unternehmen und Menschen beraten und bestmöglich unterstützen“, betont Grimm und freut sich, gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Netzwerkpartnern die Herausforderungen anzugehen.