08.09.2021 | Presseinfo Nr. 65

Mit Flussfahrt ins BA-Leben gestartet

Einen Beitrag für die Gesellschaft leisten und zugleich eine Karriere mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten starten: Dafür haben sich vor Kurzem neun junge Menschen entschieden und eine Ausbildung bzw. ein Studium bei Agentur für Arbeit Schwandorf begonnen.

 

Nach der Begrüßung durch die Agenturleitung erkundeten die Nachwuchskräfte bei einem Teamtag gemeinsam mit Fachausbilderin und Fachassistentin die Amberger Innenstadt. Erst ging es zu Fuß durch die Straßen der Vilsstadt und später nach einer Kaffeepause auf der Plätte über den Fluss. Dabei zeigte sich die Stadt bei herrlichem Wetter von ihrer schönsten Seite. Ein Besuch im Luftmuseum und ein gemeinsames Pizzaessen rundeten den Teamtag der neuen Kolleginnen und Kollegen ab.

Gemeinsam erkundeten Amberg vom Fluss aus (links von vorne) Fachausbilderin Lisa Eichenseer, Furkan Tepeler, Nicole Kling, Katharina Meier, Anja Kürzinger sowie (rechts von vorne) Markus Hann, Benedikt Zetl, Sebastian Wanner, Sandra Schuierer und Lea Troßmann. Foto: Katharina Rothut, Agentur für Arbeit Schwandorf
Gemeinsam erkundeten Amberg vom Fluss aus (links von vorne) Fachausbilderin Lisa Eichenseer, Furkan Tepeler, Nicole Kling, Katharina Meier, Anja Kürzinger sowie (rechts von vorne) Markus Hann, Benedikt Zetl, Sebastian Wanner, Sandra Schuierer und Lea Troßmann. Foto: Katharina Rothut, Agentur für Arbeit Schwandorf

Jetzt die Chance nutzen und Teil der BA werden

Wer Interesse an einer Karriere bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) hat, muss nicht bis zum nächsten Jahr warten. Schon jetzt können sich Bewerberinnen und Bewerber für eine Ausbildung oder ein duales Studium an der Hochschule der BA in Mannheim im kommenden Jahr melden. Bewerbungen sind ausschließlich online möglich. Nähere Informationen sind auf der Webseite der Agentur für Arbeit zu finden.

Wer sich einen ersten Eindruck verschaffen möchte, ob eine Karriere bei der Agentur für Arbeit für sie oder ihn das Richtige ist, kann einen Blick auf das Rekrutierungsspiel Amtliche Helden werfen. Der Spieler übernimmt bei Amtliche Helden die Rolle einer Geschäftsführerin oder eines Geschäftsführers und kümmert sich um eine fiktive Agentur für Arbeit. Dabei werden auf unterhaltsame Weise die Grundlagen vermittelt, wie eine Agentur funktioniert.