28.01.2019 | Presseinfo Nr. 5

Informationsveranstaltung im BiZ Amberg: „Beamtenausbildung in der Kommunalverwaltung“

Amberg/Schwandorf. Für Bewerber, die eine Einstellung in Laufbahnen des mittleren oder gehobenen nichttechnischen Dienstes beim Freistaat Bayern oder in der Kommunalverwaltung anstreben, ist ein besonderes Auswahlverfahren erforderlich. Über dieses Verfahren informiert die Agentur für Arbeit im Rahmen einer berufskundlichen Informationsveranstaltung am Donnerstag, 07.02.2019, um 14.00 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) in Amberg, Jahnstr. 4.
 
Es referiert Eveline Süß von der Stadt Amberg. Die Referentin beantwortet auch Fragen aus dem Zuhörerkreis. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
 
Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler, die eine solche Ausbildung anstreben und die entsprechenden Zugangsvoraussetzungen erfüllen. Für die Ausbildung im mittleren Dienst ist die mittlere Reife oder der Qualifizierende Abschluss der Mittelschule (Quali) notwendig. 
 
Darüber hinaus müssen die Bewerber/innen die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllen und ein Auswahlverfahren absolvieren.
 
 
Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung im BiZ oder telefonisch unter
09621 912-526 erforderlich