09.08.2019 | Presseinfo Nr. 52

Falsche Bewerbungen mit Schadsoftware aufgetaucht

Achtung Spam Mails: Arbeitgeber werden gebeten, beim Öffnen von E-Mails vermeintlicher Bewerber für offene Stellen momentan besondere Vorsicht walten zu lassen.
 

Die angeblichen Bewerbungen enthalten Unterlagen im Zip-Format sowie ein Foto. Wer die Anhänge öffnet, infiziert sein Computersystem mit Schadsoftware. Die Absender heißen beispielsweise Doris Sammer oder Kathrin Winkler. Die Agentur für Arbeit rät Unternehmen generell, Mail-Anhänge nie ungeprüft zu öffnen. Viren, Trojaner und Co. können vom Dateiverlust bis hin zum Komplettausfall von IT-Systemen immense Schäden anrichten.