25.09.2019 | Presseinfo Nr. 61

Neue Auszubildende in der Arbeitsagentur Schwandorf

Katja Drexler wird in der Agentur für Arbeit Schwandorf begrüßt

 

In der Agentur für Arbeit Schwandorf begrüßten die neue Auszubildende Katja Drexler (von links) Markus Nitsch, Vorsitzender der Geschäftsführung, sowie die beiden Fachausbilder Wolfgang Gruber und Stephan Bach. Foto: Corinna Dirscherl
In der Agentur für Arbeit Schwandorf begrüßten die neue Auszubildende Katja Drexler (von links) Markus Nitsch, Vorsitzender der Geschäftsführung, sowie die beiden Fachausbilder Wolfgang Gruber und Stephan Bach. Foto: Corinna Dirscherl

Kundinnen und Kunden beraten, Aufgaben in der Verwaltung übernehmen und aktuelle Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt im Blick behalten: Das und noch vieles mehr lernt Katja Drexler aus Bodenwöhr in den kommenden Jahren. Am 1. September hat die 17-Jährige ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen in der Agentur für Arbeit Schwandorf begonnen. An ihrer neuen Arbeitsstätte begrüßten sie Markus Nitsch, Vorsitzender der Geschäftsführung, sowie die beiden Fachausbilder Wolfgang Gruber und Stephan Bach.

„Ziel und Kern unserer Arbeit ist es, die Kundinnen und Kunden ausgehend von ihren Wünschen und Stärken so gut wie möglich zu beraten. Damit das auch in Zukunft weiterhin gelingt, benötigen wir engagierte Nachwuchskräfte. Umso mehr freut es uns, dass wir auch in diesem Jahr einen jungen Menschen von uns als Arbeitgeber überzeugen konnten“, sagt Markus Nitsch.
Neben spannenden Aufgaben bietet die BA ihren Auszubildenden zahlreiche Möglichkeiten, die eigenen Fähigkeiten einzubringen und sich später beruflich weiterzuentwickeln.
 

Jetzt die Chance nutzen und Teil der BA werden

Wer Interesse an einer Karriere bei der Bundesagentur für Arbeit hat, muss nicht bis zum nächsten Jahr warten. Schon jetzt können sich Bewerberinnen und Bewerber für eine Ausbildung oder ein duales Studium an der Hochschule der BA in Mannheim im kommenden Jahr melden. Bewerbungen sind ausschließlich online möglich. Nähere Informationen sind auf der Webseite der Agentur für Arbeit zu finden.

Wer sich einen ersten Eindruck verschaffen möchte, ob eine Karriere bei der Agentur für Arbeit für sie oder ihn das Richtige ist, kann einen Blick auf das Rekrutierungsspiel Amtliche Helden werfen. Der Spieler übernimmt bei Amtliche Helden die Rolle einer Geschäftsführerin oder eines Geschäftsführers und kümmert sich um eine fiktive Agentur für Arbeit. Dabei werden auf unterhaltsame Weise die Grundlagen vermittelt, wie eine Agentur funktioniert.