07.11.2019 | Presseinfo Nr. 80

Infoveranstaltung der JVA Amberg in Zusammenarbeit mit dem BiZ Amberg

„Beamter/Beamtin im mittleren Justizvollzugsdienst“
 

Amberg/Schwandorf. Über die Ausbildung mittlerer Justizvollzugsdienst informiert die JVA Amberg in einer berufskundlichen Veranstaltung am Donnerstag, 28. November 2019, um 17.30 Uhr bei der JVA Amberg (Sozialheim, Nähe Parkplatz), Werner-von-Siemens-Straße 2, 92224 Amberg.

 

Es referiert der Ausbildungsleiter der Justizvollzugsanstalt Amberg, Markus Weigl. Der Referent beantwortet auch Fragen aus dem Zuhörerkreis. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

 

Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler, die sich für den Justizvollzugsdienst interessieren und die entsprechenden Zugangsvoraussetzung erfüllen. Für die Ausbildung im mittleren Dienst ist die Mittlere Reife oder ein Qualifizierender Abschluss der Mittelschule (Quali) mit erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung notwendig. Darüber hinaus müssen die Bewerberinnen und Bewerber die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllen und ein Auswahlverfahren absolvieren.

 

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung im BiZ telefonisch unter
09621 912-526 oder per E-Mail an Amberg.BIZ@arbeitsagentur.de erforderlich.