13.06.2019 | Presseinfo Nr. 27

Ferienjobs gesucht!

Nachwuchs frühzeitig binden: Kurzfristigen Personalbedarf in den Sommerferien mit Schülern/innen & Studenten/innen decken

In zwei Wochen stehen die lang ersehnten Sommerferien vor der Tür. Viele Schüler/innen und Studenten/innen suchen ihn noch immer, den Job für die Sommerferien. „Dieses Potenzial können Unternehmen nutzen. Denn nicht für jede Tätigkeit im Betrieb wird unbedingt eine ausgebildete Fachkraft benötigt. Ferienjobber können hier eine attraktive Alternative sein“, so Guntram Sydow, Chef der Schweriner Arbeitsagentur. Besonderer Clou der Ferienjobs: Die Jugendlichen können direkt in einen Bereich hinein schnuppern, der möglicherweise auch als Ausbildungsberuf für sie in Frage kommt und die Unternehmen haben die Möglichkeit, zukünftige Azubis zu werben. „Die Jugendlichen, die ein Unternehmen schon während eines Ferienjobs positiv erlebt haben, kommen gerne auch als Bewerber um einen Ausbildungsplatz wieder. Zudem haben die Betriebe die Teenager quasi live im Unternehmen erlebt - das kann kein Bewerbungsverfahren oder Vorstellungsgespräch ersetzen“, erklärt Sydow.

Jedes Jahr gibt es in Westmecklenburg viele potenzielle „Ferienjobber“ aber nur wenige gemeldete offene Stellen. Betrieben, Verwaltungen oder Privatleuten mit kurzfristigem Personalbedarf helfen unsere Vermittlungsexperten schnell, kostenlos und unbürokratisch weiter. Darüber hinaus informieren sie natürlich auch zu Fragen, wie angemessener Vergütung, zulässigen Arbeitszeiten oder dem Versicherungsschutz.
 

Rufen Sie jetzt an!

Grit Hintz - Agentur für Arbeit Schwerin

Tel.: 0385 450-5105; E-Mail: Schwerin.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

 

Matthias Mießler - Agentur für Arbeit Wismar, Grevesmühlen, Gadebusch

Tel.: 03881 728-251; E-Mail: Wismar.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de

 

Franziska Schmidt - Agentur für Arbeit Hagenow, Ludwigslust, Parchim, Lübz

Tel.: 03883 635-119; E-Mail: Hagenow.Arbeitgeber@arbeitsagentur.de