28.02.2022 | Presseinfo Nr. 5

Studium abgebrochen – neue Chance mit einer Ausbildung

Ein Hochschulabschluss eröffnet viele berufliche Möglichkeiten. Aber was tun, wenn das Studium doch nicht der richtige Weg ist? Vor dieser Frage stand auch Christian Krummel aus Siegen. Der 34-jährige hat zwölf Semester Lehramt studiert, auch wenn er recht schnell gemerkt hat, dass dies nicht sein beruflicher Weg sein wird.

"Ich wollte mir nicht eingestehen, dass es besser wäre das Studium abzubrechen. Durch Corona hatte ich plötzlich noch mehr Zeit, um über meine berufliche Zukunft nachzudenken. Ich brauchte Hilfe bei meiner Orientierung und habe bei der Agentur für Arbeit angerufen". Gemeinsam mit Mustafa Erkoc, Berufsberater der Siegener Arbeitsagentur und Ansprechpartner im Projekt NAVI, hat er im vergangenen Jahr seinen Weg gefunden – eine betriebliche Umschulung zum Informationselektroniker bei Hees Bürowelt.

Neben dem Studium hat Krummel bereits einige Jobs in der IT ausgeübt und praktische Erfahrungen gesammelt. "Das konnte ich gut und das hat mir gefallen. Ich wollte gerne eine Ausbildung machen, wusste aber nicht, ob ich in meinem Alter noch die Chance bekommen würde."

Mit inzwischen zehn Standorten und rund 400 Mitarbeitern befasst sich die Hees Unternehmensgruppe mit allen Themen, die ein modernes Büro ausmachen. Von Möbeln über Bürobedarf, bis hin zu moderner IT-Technik und Webseitenerstellung.

Gregor Kölsch, Ausbildungsleiter bei Hees, ist sich sicher, bei Krummel eine gute Entscheidung getroffen zu haben: "Wir stellen gerne Abiturienten oder Fachabiturienten für unsere Ausbildungen ein. Studienabbrechern geben wir aber auch gerne eine Chance. Herr Krummel bringt schon Lebenserfahrung mit. Er hat vieles bereits im Studium und in seiner Nebenbeschäftigung erlernt und kann das hier bei uns gut einbringen."

Bildbeschreibung: (v.l) Mustafa Erkoc, Berufsberater Agentur für Arbeit Siegen; Christian Krummel, Umschüler Hees Bürowelt; Gregor Kölsch, Ausbildungsleiter Hees Bürowelt; Jan Schöne, Leiter Marketing und Kommunikation Hees Bürowelt.
Bildbeschreibung: (v.l) Mustafa Erkoc, Berufsberater Agentur für Arbeit Siegen; Christian Krummel, Umschüler Hees Bürowelt; Gregor Kölsch, Ausbildungsleiter Hees Bürowelt; Jan Schöne, Leiter Marketing und Kommunikation Hees Bürowelt.

Die Agentur für Arbeit fördert die Umschulung im Ausbildungsberuf Informationselektroniker. Zusätzlich dazu ermöglicht die Hees Bürowelt GmbH ihm weitere hochqualifizierende Zusatzausbildungen – Geprüfter Fachmann für kaufmännische Betriebsführung und den Ausbilderschein.

"Damit verfügt Herr Krummel dann bereits über die Hälfte seiner für die Meisterprüfung benötigten Module. Als Meister hätte er dann sogar einen Abschluss, der dem ursprünglich angestrebten Bachelorabschluss gleichgestellt ist. Eine tolle Perspektive", erklärt Kölsch.

Hintergrundinformationen zu "NAVI"

NAVI ist eine unabhängige Beratungsstelle für Studienzweifler und Studienabbrecher, angesiedelt in der Agentur für Arbeit Siegen. Zweck dieser Einrichtung ist es, Studienzweifler zu beraten und ihnen Berufsperspektiven zu eröffnen. Weitere NAVI-Partner sind die Universität Siegen, die Handwerkskammer Südwestfalen, die IHK Siegen sowie die Bildungsberatung des Kreises Siegen-Wittgenstein. Ratsuchende können sich telefonisch oder per E-Mail an die Beratungsstelle wenden.