29.10.2020 | Presseinfo Nr. 130

Familie – Beruf – Jobsuche

Telefonsprechstunde für Arbeitsuchende mit Familienpflichten am Donnerstag, 5. November 2020 von 10:00 – 13:00 Uhr unter 0202 2828-162 und -406

Wer zur Zeit Familie und Beruf unter einen Hut bekommen muss, steht vor besonderen Herausforderungen. Die Sorgen um die Gesundheit der Familie wachsen wieder. Was, wenn Schulen und Kindergärten doch vorübergehend wieder schließen müssen? Wie sind die Kinder dann versorgt und betreut?

Kann ich mich jetzt überhaupt auf die Suche nach einer neuen Stelle begeben?

Wer aktuell Arbeit sucht, stellt häufig fest, dass der Markt in vielen Berufsfeldern derzeit gerade nicht besonders viele Möglichkeiten bietet. Andere Bereiche wiederum suchen händeringend nach Personal. Die Kunst ist derzeit, Chancen zu sehen, flexibel zu sein und vielleicht auch gerade jetzt die Möglichkeit eines beruflichen Neuanfangs zu nutzen.

  • Was können Sie tun, um sich auf neue Aufgaben vorzubereiten?
  • Wer kann Sie dabei unterstützen?
  • Welche Wege der Stellensuche nutzen Sie?
  • Wie gehen Sie als Arbeitsuchende mit Kindern mit der Situation um?

Zu diesen und vielen weiteren Fragen möchten unsere Expertinnen Angela Grote-Beverborg und Birgit Kropf gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Sie bieten Ihnen dazu eine

Telefonsprechstunde: „Familie – Beruf – Jobsuche“

am Donnerstag, 5. November 2020 in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr unter Tel. 0202 2828- 162 oder - 406 an.

Informationen zum Thema Wiedereinstieg im Internet unter:

https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/solingen-wuppertal/Chancengleichheit