08.03.2021 | Presseinfo Nr. 34

Woche der Ausbildung 2021:

Die Berufsberatung der Arbeitsagentur lädt Jugendliche und deren Eltern zur "Woche der Ausbildung" ein. In der Aktionswoche werden erstmals Video-Vorträge angeboten. Telefonisch ist die Berufsberatung für eine individuelle Beratung mit direkter Durchwahl erreichbar. Das Motto der Aktionswoche lautet „#Ausbildung klarmachen“. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten steht die Bedeutung einer betrieblichen Ausbildung – unser Ziel ist es, Jugendliche und ihre Ausbildungsbetriebe maßgeschneidert zusammenzubringen.

„Eine Ausbildung ist ein guter Weg, ins Berufsleben zu starten. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie. Wir bieten in der Woche der Ausbildung Jugendlichen und ihren Eltern ein buntes Programm rund um die Berufswahl und Ausbildungssuche an. Die Angebote finden auch per Video-Chat statt, mit der Möglichkeit, eine individuelle Beratung anzuschließen“, so Martin Klebe, Chef der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal. Er rät allen Ausbildungssuchenden, die Angebote in der Aktionswoche zu nutzen!

Die Hotlines der Berufsberatung!

Die Berufsberatung ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr über die direkte Durchwahl für die Jugendlichen und ihre Eltern da. Natürlich auch in der Woche der Ausbildung. Sie beantworten alle Fragen rund um die Berufs- und Studienwahl, Ausbildungssuche oder zu einem Plan B.

Wuppertal: 0202 2828-345 oder Wuppertal.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

Solingen:  0212 2355-345 oder Solingen.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

Remscheid: 02191 4606-345 oder Remscheid.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

Hier der Überblick der Veranstaltungen für das Bergische Städtedreieck:

15. März, 10 und 16 Uhr: Ausbildung plus - Theorie und Praxis in einem Dualen Studium kombinieren!
Die Berufsberatung informiert, wie ein Duales Studium funktioniert, wie und wann man sich bewerben sollte und gibt hilfreiche Tipps für Möglichkeiten in der Region.

15. März, 14 bis 16 Uhr - Bewerbung – mach dich startklar!
Von A wie Anschreiben, über L wie Lebenslauf bis hin zum Z wie Zeugniskopien. Wir zeigen Jugendlichen, worauf es bei der Bewerbungsmappe ankommt!

16. März, 15.30 bis 17 Uhr: Duales und Triales Studium!
Die Berufsberatung gibt in diesem digitalen Vortrag einen Überblick über das Duale und das Triale Studium.

17. März, 10 und 16 Uhr: Ausbilder sucht Abiturienten!
Nach dem Abitur folgt ein Studium – das ist für viele ein logischer Weg. Es gibt aber auch viele spannende Ausbildungsmöglichkeiten für Abiturienten und Abiturientinnen. Die Berufsberatung gibt einen Überblick über anspruchsvolle Ausbildungen mit tollen anschließenden Entwicklungsmöglichkeiten. Mit dabei ist ein Experte, der einen Einblick in die Erwartungen von Unternehmen gibt.

17. März, 14 bis 16 Uhr - Einstellungstest oder Assessment-Center – was erwartet mich da?
Wir üben Beispiele und erklären, wie sich Jugendliche am besten darauf vorbereiten können.

18. März, 10 und 16 Uhr: Über Geld spricht man nicht?
Wir schon! Die Verdienstmöglichkeiten von Auszubildenden! Die Berufsberatung gibt einen Einblick in "unterschätzte Branchen", die gleichzeitig gute Karrieremöglichkeiten im Anschluss an die Ausbildung bieten.

19. März 2021, 10 und 14 Uhr: Ausbildung im Öffentlichen Dienst!
Der Öffentliche Dienst ist zukunftsorientiert und krisensicher, und er bietet eine Vielzahl spannender Berufe und abwechslungsreicher Tätigkeitsfelder. Die Berufsberatung gibt einen Überblick.

19. März, 14 bis 16 Uhr - Bewerbungsmappen-Check
Jugendliche können ihre Bewerbungsmappe einreichen. Wir gehen in diesem Online-Vortrag die Bewerbungsmappe mit den Jugendlichen Punkt für Punkt durch.

Weitere Video-Vorträge der Berufsberatung sowie Infos zu virtuellen Messen und Vorträgen oder Telefonsprechstunden von Unternehmen in Nordrhein-Westfalen gibt es unter: https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/rd-nrw/themen-in-nrw/termine

Anmeldung:

Jugendliche und Eltern, die an einer der Veranstaltungen teilnehmen möchten, können sich per E-Mail an: solingen-wuppertal.biz@arbeitsagentur.de dafür anmelden. Die Veranstaltungen finden virtuell statt.