29.07.2021 | Presseinfo Nr. 120

Ausbildungsmarkt - Start in den Endspurt

1.250 Ausbildungsstellen noch offen
1.000 Jugendliche suchen noch eine Ausbildung
Ausbildungsmarkt holt auf

Der Ausbildungsmarkt im Städtedreieck bietet immer noch viele Möglichkeiten, einen attraktiven Ausbildungsplatz zu ergattern, zumal die Unternehmen auch zum Ende des Ausbildungsjahres immer noch neue Stellen melden. Die Agentur für Arbeit bereitet gemeinsam mit den Partnern im Ausbildungskonsens weitere Aktivitäten vor, um das Bewerberangebot zu erhöhen.  Aktuell stehen 1.250 offenen Stellen gerade einmal noch 1.000 ausbildungssuchende Jugendliche gegenüber. "Die Chancen für die jungen Leute, auch jetzt noch mit ihren Bewerbungen erfolgreich zu sein, waren seit langem nicht mehr so gut wie in diesem Jahr", unterstreicht Martin Klebe, Leiter der Agentur für Arbeit die aktuelle Situation.

Hervorzuheben ist die erfreuliche Entwicklung in Solingen. Es wurden im laufenden Jahr schon fast so viele Stellen wie vor der Pandemie in 2019 gemeldet.

Agenturbezirk Solingen-Wuppertal

Bis Juli 2021 sind im Agenturbezirk Solingen-Wuppertal insgesamt 3.164 Berufsausbildungsstellen gemeldet worden. Dem gegenüber stehen 3.540 Bewerberinnen und Bewerber, die sich im Laufe des Berichtsjahres bei den Agenturen für Arbeit vor Ort gemeldet haben. Auf eine/n Bewerber/in kommen damit 0,9 Ausbildungsplätze. Zurzeit sind noch 1.016 junge Frauen und Männer auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle. Gleichzeitig sind noch 1.248 Ausbildungsplätze unbesetzt. Somit kommen auf jede/n unversorgten Bewerber/in 1,2 unbesetzte Berufsausbildungsstellen.

Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl von Bewerber/innen um 8,0 Prozent gesunken. Im gleichen Zeitraum ist die Zahl der Ausbildungsstellen um 0,6 Prozent gesunken.                                         

Unbesetzte Ausbildungsstellen nach Berufsgruppen - TOP 10

  • Kaufmann/-frau im Einzelhandel: 93
  • Verkäufer/in: 85
  • Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r: 51
  • Medizinische/r Fachangestellte/r: 46
  • Handelsfachwirt/in (Ausbildung): 37
  • Industriekaufmann/-frau: 34
  • Kaufmann/-frau - Büromanagement: 34
  • Fachkraft - Lagerlogistik: 30
  • Maler/Lackierer - Gestaltung/Instandh.: 26
  • Industriemechaniker/in: 25

Unversorgte Bewerber*innen nach Berufsgruppen - TOP 10

  • Kaufmann/-frau - Büromanagement: 85
  • Verkäufer/in: 70
  • Medizinische/r Fachangestellte/r: 53
  • Kaufmann/-frau im Einzelhandel: 47
  • Kfz.mechatroniker - PKW-Technik: 46
  • Friseur/in: 30
  • Fachlagerist/in: 29
  • Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r: 26
  • Maler/Lackierer - Gestaltung/Instandh.: 22
  • Industriekaufmann/-frau: 22

Kontaktinformationen für Bewerber*innen:

Remscheid: 02191 4606-345
Remscheid.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

Solingen: 0212 2355-345
Solingen.Berufsberatung@arbeitsagentur.de

Wuppertal: 0202 2828-345
Wuppertal.Berufsberatung@arbeitsagentur.de 

Service-Telefonnummer: 0800 4 5555 00 (kostenfrei)

Weiterführende Informationen:

Auf der letzten Seite finden Sie Linktipps und weitere Informationen rund um die Themen Berufsorientierung, Stellensuche und Bewerbung.

Infos und finanzielle Hilfen für Arbeitgeber:

Die Coronakrise soll nicht zu einer Krise für die berufliche Zukunft junger Menschen werden. Mit dem Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) daher ausbildende Betriebe. Alles Wissenswerte zum Thema:
https://www.bmbf.de/de/das-sollten-kmu-jetzt-wissen-11839.html

Die Prämie für die Neueinstellung oder die Übernahme von Auszubildenden wurde erhöht und die Förderung zur Vermeidung von Kurzarbeit ausgeweitet: Die Förderungen im Rahmen der Ersten Förderrichtlinie können bei den Arbeitsagenturen beantragt werden.

Alle Informationen rund um die Antragstellung:

Webseite der Bundesagentur für Arbeit / bundesprogramm-ausbildungsplaetze-sichern oder www.arbeitsagentur.de => Startseite Unternehmen => Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“

Der Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal informiert Arbeitgeber*innen gerne telefonisch oder per E-Mail:


Service-Hotline für Arbeitgeber: 0800 5 4444 20 (kostenfrei)

Inanspruchnahme „Bundesprogramm Ausbildungsplätze sichern“

Seit Oktober 2020 wurden im Agenturbezirk bisher 229 Anträge zur Ausbildungsprämie bewilligt.
Seit August 2020 besteht die Möglichkeit, einen Zuschuss zur Ausbildungsvergütung zu beantragen. Es wurden seither 93 Anträge bewilligt.

Der Ausbildungsmarkt in den drei Städten im Einzelnen

Remscheid

559 Jugendliche aus der Geschäftsstelle Remscheid haben sich seit Oktober 2020 an die Berufsberatung der heimischen Agenturen für Arbeit gewandt, um einen Ausbildungsplatz zu finden. Insgesamt sind das 37 Personen (-6,2 Prozent) weniger als im Vorjahr. 144 Jugendliche sind davon aktuell noch unversorgt: 46 Personen (-24,2 Prozent) weniger als ein Jahr zuvor. Der Vielzahl an Bewerberinnen und Bewerbern stehen derzeit 662 gemeldete Berufsausbildungsstellen gegenüber, von denen aktuell noch 262 Ausbildungsplätze unbesetzt sind. Im Vergleich zum Vorjahr sind seit Beginn des Berichtsjahres 30 Ausbildungsstellen (-4,3 Prozent) weniger gemeldet worden.

Solingen

777 Jugendliche aus der Geschäftsstelle Remscheid haben sich seit Oktober 2020 an die Berufsberatung der heimischen Agenturen für Arbeit gewandt, um einen Ausbildungsplatz zu finden. Insgesamt sind das 163 Personen (-17,3 Prozent) weniger als im Vorjahr. 203 Jugendliche sind davon aktuell noch unversorgt: 147 Personen (-42,0 Prozent) weniger als ein Jahr zuvor. Der Vielzahl an Bewerbern und Bewerberinnen stehen derzeit 738 gemeldete Berufsausbildungsstellen gegenüber von denen aktuell noch 279 Ausbildungsplätze unbesetzt sind. Im Vergleich zum Vorjahr sind seit Beginn des Berichtsjahres 24 Ausbildungsstellen (3,4 Prozent) mehr gemeldet worden.

Wuppertal

2.204 Jugendliche aus der Geschäftsstelle Wuppertal haben sich seit Oktober 2020 an die Berufsberatung der heimischen Agenturen für Arbeit gewandt, um einen Ausbildungsplatz zu finden. Insgesamt sind das 107 Personen (-4,6 Prozent) weniger als im Vorjahr. 669 Jugendliche sind davon aktuell noch unversorgt: 68 Personen (-9,2 Prozent) weniger als ein Jahr zuvor. Der Vielzahl an Bewerbern und Bewerberinnen stehen derzeit 1.764 gemeldete Berufsausbildungsstellen gegenüber von denen aktuell noch 707 Ausbildungsplätze unbesetzt sind. Im Vergleich zum Vorjahr sind seit Beginn des Berichtsjahres 13 Ausbildungsstellen (-0,7 Prozent) weniger gemeldet worden.

Stellen und digitale Infos:


JOBBÖRSE:

  • Ausbildungsplatzprofil veröffentlichen
  • Bewerbungsmappe erstellen
  • Ausbildungsstellensuche per eMail

Das Bergische Azubi-Dating: Voll digital geht noch bis zum 31. Juli 2021!
Richtet sich an Schüler*innen, Kontakt zu Arbeitgebern aufzunehmen und sich eine Ausbildungsstelle zu sichern.


Berufsinformationszentrum (BiZ):

Leider ist derzeit keine „Vor-Ort-Beratung“ möglich. Informiere dich hier über digitale Informationsveranstaltungen der Agentur für Arbeit Solingen-Wuppertal.

Es gibt auch Digitale Info-Veranstaltungen in NRW: https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/rd-nrw/themen-in-nrw/termine


Planet-Beruf:
Bewerbungshilfen, Expertentipps … und vieles mehr
https://planet-beruf.de/schuelerinnen/


AzubiWelt:
Eine tolle App für alle, die eine Ausbildungsstelle suchen. In der AzubiWelt können Jugendliche Ausbildungsberufe entdecken, passende Lehrstellen finden und direkten Kontakt zur Berufsberatung aufnehmen.


CHECK-U: Das Erkundungstool der Bundesagentur für Arbeit:

Das Selbsterkundungstool „Check-U“ hilft herauszufinden, welche Ausbildungsberufe und Studienfelder zu den Stärken und Interessen der künftigen Azubis passen. Weitere Infos auf YouTube.


Podcasts
und Videos zur Berufsorientierung auf dem YouTube-Channel der Bundesagentur für Arbeit.


BERUFENET:
Informationen zu allen anerkannten Berufen.


Der Berufe Entdecker als Selbstcheck zum Traumberuf. Die App informiert zu spannenden Ausbildungsberufen. Angeboten werden Bilder, Videos und Tätigkeitsbeschreibungen.


Die App: Fit fürs Vorstellungsgespräch hilft Jugendlichen bei der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche.


App: Berufe TV
Das Angebot von Berufe.TV ist für das Smartphone optimiert. In über 300 Filmen erzählen Azubis, Studenten und Personalleiter, was einen Beruf interessant macht.