09.03.2022 | Presseinfo Nr. 46

Teilzeit-Ausbildung – eine Chance für Alle

Virtueller Austausch für Ausbildungsbetriebe am Mittwoch, 16. März von 17 bis 18 Uhr  

Es wird zunehmend schwieriger, die richtigen Azubis für die freien Ausbildungsplätze zu gewinnen. Die Zahl der Ausbildungsbewerber*innen ist rückläufig und die Zahl der Ausbildungsabbrüche ist hoch, weil es am Ende vielleicht doch nicht so richtig gepasst hat.

Was können Betriebe tun, um doch noch ihre offenen Ausbildungsstellen zu besetzen? Betriebe, die sich heute um ihre Fachkräfte von morgen sorgen. Gibt es Möglichkeiten und Wege, die sie bisher nicht kannten?

Jetzt heißt es: neu denken, Neues ausprobieren und offen sein für neue Wege!


Die Teilzeit-Berufsausbildung könnte einer dieser Wege sein. Aber zu wenig Betriebe und auch Bewerber*innen wissen, dass es diese Ausbildungsform überhaupt gibt und wie sie funktioniert. Dabei ist sie doch in allen dualen Ausbildungen und für alle Azubi möglich.


Beim virtuellen Austausch am 16. März, erfahren interessierte Ausbildungsbetriebe von den Expertinnen der IHK, der Agentur für Arbeit und der neuen Beratungsstelle RITA+, was man über die Teilzeitausbildung wissen sollte und wie sie funktioniert. Man lernt außerdem Betriebe kennen, die aus der Praxis über ihre Erfahrungen mit Teilzeit-Azubi berichten. Außerdem gibt es vielfältige Informationen und Kontakte zu den Stellen, die dabei unterstützen können, Ausbildungsstellen doch noch ganz passgenau zu besetzen.


Video-Talk für Betriebe am Donnerstag, 16. März von 17 bis 18 Uhr
Anmeldung per Email an
Solingen-Wuppertal.BCA@arbeitsagentur.de

Der Einwahllink wird kurz vor der Veranstaltung per E-Mail versandt.