20.11.2019 | Presseinfo Nr. 93

Berufsberatung für Eltern

Am 27. November erfahren Eltern, wie sie ihre Kinder bei der Berufswahl unterstützen können.

Noch bis zum 29. November ist der Berufswahlparcours „Learn about skills“ in Stralsund aufgebaut. Im Schuljahr 2019/20 haben das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern sowie die Agentur für Arbeit Stralsund das Projekt in die Region geholt.

„Learn about skills – der Berufswahlparcours“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klassen von Regional- und Förderschulen sowie Gymnasien. Sie sollen bei der frühzeitigen Entdeckung eigener Stärken und Interessen unterstützt werden und Orientierungs- und Entscheidungshilfen für die Berufs- und Lebensplanung erhalten. Im Mittelpunkt steht ein rund 500 Quadratmeter großer Erlebnisparcours. Hier testen sich die Jugendlichen mit Spaß und Aktion aus: im Labyrinth, in der „sturmfreien Bude“, im Zukunftstunnel oder beim Theater - jeder Schüler wird aktiv. Die Botschaft für die Kids lautet: „Finde heraus, was dich interessiert. Du kannst viel mehr, als du bislang weißt.“ Und das kommt bei den Jugendlichen gut an.

Viele Schulen der Region nutzen dieses Angebot und besuchen mit ihren Schulklassen das Projekt.

Am Mittwoch, dem 27. November, haben auch die Mütter und Väter der teilnehmenden Jugendlichen die Möglichkeit, den Erlebnisparcours zu besuchen. Von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr findet dann in der Tennishalle des Hansedoms in Stralsund (Grünhufer Bogen 18-20) ein Informationsabend für Eltern statt.

„Die Eltern sind im Berufswahlprozess die wichtigsten Partner der Kinder“, so Dr. Jürgen Radloff, Chef der Arbeitsagentur Stralsund. „Daher ist es wichtig, dass sie rechtzeitig erfahren, wie sie ihre Tochter oder ihren Sohn bei der Berufswahl und Lebensplanung bis zum Schulabgang unterstützen können.“

Interessierte Eltern der Region sind zur Veranstaltung am 27. November herzlich eingeladen. Eine Anmeldung zum Elternabend ist nicht erforderlich.