23.01.2020 | Presseinfo Nr. 8

Zum Lernen ist es nie zu spät!

Informationen zum Nachholen von Schulabschlüssen am 30. Januar im BiZ

Wer im Verlauf seiner beruflichen Laufbahn eine zusätzliche Ausbildung, eine Weiterbildung oder ein Studium anstrebt, muss oftmals feststellen, dass der bisherige Schulabschluss für einen solchen Karriereschritt nicht ausreicht. Denn viele Schulen, aber gerade auch die Universitäten und Hochschulen haben besondere Zugangsvoraussetzungen. Wer mit einem Studium, einer zusätzlichen Ausbildung oder einer Weiterbildung seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchte, muss dann möglicherweise noch einmal die Schulbank drücken, um einen höheren Abschluss zu erlangen.

Volkshochschulen oder Abendgymnasien bieten hier verschiedene Möglichkeiten an. So kann in Abendkursen etwa das Abitur oder die Fachhochschulreife nachgeholt werden. Aber auch die mittlere Reife (Realschulabschluss) oder die sogenannte Berufsreife (Hauptschulabschluss) stehen auf dem Programm der Bildungseinrichtungen.

Über die verschiedenen Angebote und Möglichkeiten informiert das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Stralsund auf einer Veranstaltung am 30. Januar um 16.00 Uhr. Das BiZ Stralsund befindet sich im Carl-Heydemann-Ring 98.