11.03.2022 | Presseinfo Nr. 12

Ausbildung klarmachen!

Im März startet die heiße Phase der Lehrstellensuche.

Schülerinnen und Schüler, die auf der Suche nach einer Lehrstelle sind, sollten keine Zeit verlieren. „Auch wenn das zweite Schulhalbjahr gerade einmal ein paar Wochen alt ist - wer in den Kalender schaut wird feststellen: Bis zu den Abschlusszeugnissen ist nicht mehr viel Zeit“, so Dr. Jürgen Radloff, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Stralsund. „Im März startet die heiße Phase der Lehrstellensuche. Unternehmen, die noch die Halbjahreszeugnisse abgewartet hatten, suchen spätestens jetzt ihre zukünftigen Azubis aus. Für die Schülerinnen und Schüler in den aktuellen Abgangsklassen wird es daher höchste Zeit. Sie sollten sich jetzt für eine Ausbildung entscheiden.“

Die Arbeitsagentur unterstützt die Jugendlichen bei der Suche nach der passenden Lehrstelle. Bei der Berufsberatung gibt es den besten Überblick über alle freien Ausbildungsplätze.

Viele Berufe sind bei Jugendlichen und Eltern allerdings gar nicht bekannt. Daher ist rechtzeitige Information wichtig. „Im März haben wir eine ganze Reihe von Veranstaltungen organisiert, um den Schülerinnen und Schülern verschiedene Berufsbilder näher zu bringen“, so Ilona Pillunat, Teamleiterin der Berufsberatung. Auf der Internetseite der Arbeitsagentur Stralsund ist das komplette Veranstaltungsangebot veröffentlicht. Unter www.arbeitsagentur.de/stralsund finden alle Interessenten einen Überblick in der Veranstaltungsdatenbank oder auch unter den Informationen des Berufsinformationszentrums (BiZ).

Aufgrund der aktuellen Pandemielage und den daraus resultierenden Einschränkungen finden die meisten Informationsrunden online statt. Allerdings werden zwei Veranstaltungen wieder als Betriebsbesuch direkt in einem Ausbildungsbetrieb durchgeführt. So werden am 22. März von 16 bis 17.30 Uhr die Berufe Kaufmann/-frau im Einzelhandel und Verkäufer/in vorgestellt und am 31. März geht es – ebenfalls von 16 bis 17.30 Uhr - um die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Feuerwehr. Für beide Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich unter der Telefonnummer des Berufsinformationszentrums 03831/ 259 235 oder per Mail unter Stralsund.BiZ@arbeitsagentur.de.

Jugendliche, die noch keinen Kontakt zur Berufsberatung hatten, sollten sich unbedingt melden. Termine für ein Beratungsgespräch gibt es unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 4 5555 00. Die Berufsberaterinnen und Berufsberater unterstützen im Übrigen nicht nur bei der Lehrstellen- oder Studienplatzsuche. Sie helfen auch Jugendlichen, die noch gar nicht wissen, welchen Beruf sie später einmal ergreifen möchten. Außerdem beraten sie bei Bedarf auch über finanzielle Hilfen.