15.04.2021 | Presseinfo Nr. 26

Der digitale Girls‘- und Boys‘-Day am 22. April

Die Arbeitsagenturen in MV sind mit dabei

„Nicht irgendetwas machen – sondern das, was zu mir passt!“ So lautet das Motto des diesjährigen Girls`-Day am 22. April. Viele Unternehmen, Behörden, Bildungsträger, Hochschulen und Forschungszentren öffnen an diesem Tag, wegen der andauernden Kontaktbeschränkungen, überwiegend digital ihre Türen, um sich und unterschiedlichste MINT-Berufe vorzustellen. („MINT“ steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – also Ausbildungsrichtungen, die gerade bei weiblichen Bewerbern häufig nicht an erster Stelle der Berufswünsche stehen.)

Auch die Arbeitsagenturen Mecklenburg-Vorpommerns engagieren sich bei diesem digitalen Event und zeigen, dass beispielsweise die „Bits und Bytes“ bei ihnen eine große Rolle spielen.

„Die Berufswelt hat für Mädchen so viel zu bieten. Wie wäre es z.B. mit einer Karriere in einer der größten IT-Landschaften Europas - im IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit?“, lädt Andrea Kether, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in der Agentur für Arbeit Rostock, ein. „Beim Girls‘-Day am 22. April zeigen wir unsere Berufsbilder komplett virtuell. Unsere Auszubildende Nathalie wird dann die Mädchen für den Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in begeistern. Von der Erstellung eigener Webseiten bis hin zum Aufbau von Netzwerken – bei den gezeigten Aufgabenfeldern wird es sicher nicht langweilig.“

Am 22. April findet allerdings nicht nur der Girls‘-Day statt. Auch für Jungs gibt es beim Boys’-Day interessante Angebote. So stellt die Arbeitsagentur den Beruf Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen vor. In dieser Berufsrichtung ist der Anteil der männlichen Auszubildenden nämlich immer noch geringer als der Anteil weiblicher Azubis. Bei der virtuellen Veranstaltung am 22. April werden die Auszubildenden der Arbeitsagentur das Berufsbild vorstellen. Die Jungen haben damit die Chance, die Agentur für Arbeit als spannenden Arbeitgeber kennenzulernen und mehr über Chancen und Möglichkeiten in diesem Ausbildungsberuf zu erfahren.

Die beiden Veranstaltungen werden von der Arbeitsagentur Rostock organisiert, richten sich aber an die Jugendlichen im gesamten Bundesland.

Interessierte Mädchen und Jungen können sich gerne hier anmelden:

www.girls-day.de/@/Show/agentur-fuer-arbeit-rostock
www.boys-day.de/@/Show/agentur-fuer-arbeit-rostock