31.05.2021 | Presseinfo Nr. 36

Talk@BiZ

Die berufskundliche Veranstaltungsreihe des Berufsinformationszentrums meldet sich zurück

Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Stralsund war vor der Pandemie nicht nur ein wichtiger Anlaufpunkt für Jugendliche und Erwachsenen, die sich über Ausbildungsberufe, Studiengänge und Weiterbildungsmöglichkeiten informieren wollten. – Mit der berufskundlichen Veranstaltungsreihe „Talk im BiZ“ bot die Einrichtung auch eine bunte Palette an Berufsinformationen aus erster Hand an. Dazu organisierte das BiZ regelmäßig Besichtigungen in den Unternehmen der Regionen oder holte Ansprechpartner und Referenten in den Veranstaltungsraum des Berufsinformationszentrums.

Wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ist das BiZ in Stralsund leider immer noch für den Publikumsverkehr geschlossen. Doch die regelmäßigen berufskundlichen Veranstaltungen sollen wieder stattfinden: Online, unkompliziert und bequem von zu Hause aus können sich alle Interessenten über Ausbildungsmöglichkeiten in der Region informieren.

Die Online-Reihe startet am 10. Juni von 17 bis 18 Uhr. Dann stellen sich drei Firmen aus der Region mit ihren Ausbildungsberufen vor. „Anders als bei den üblichen Veranstaltungen bei uns im Haus oder in den Unternehmen, haben wir gleich drei unterschiedliche Branchen ausgewählt“, erzählt Dr. Jürgen Radloff, Chef der Arbeitsagentur Stralsund. „Auf diese Weise können wir gleich mehrere Interessenfelder abdecken und hoffen auf rege Beteiligung der Jugendlichen aber auch der Erwachsenen. Denn die Eltern der jungen Leute sind ebenfalls herzlich eingeladen.“

Ein Unternehmen wird z.B. die Berufe Orthopädietechnik-Mechaniker/in, Orthopädieschuhmacher/in, Fachkraft für Lagerlogistik, Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen und Kaufmann/-frau Büromanagement vorstellen. Bei einem anderen geht es um Vermessungstechniker/in, Geomatiker/in und Verwaltungsfachangestellte/r. „Selbstverständlich dürfen bei einer solchen Veranstaltung auch die Berufe des Hotel- und Gaststättengewerbes nicht fehlen“, so Dr. Radloff. „Schließlich leben wir in einer Tourismusregion und die Berufe aus diesem Bereich führen in unserem Landkreis immer noch die TOP-10 der häufigsten Ausbildungsberufe an.“ Vorgestellt werden daher auch Hotelfachmann/-frau, Hotelkaufmann/-frau und Restaurantfachmann/-frau.

Jugendliche und Erwachsene, die sich für die Berufe interessieren sollten unter der folgenden Mail-Adresse anmelden: Stralsund.BiZ@arbeitsagentur.de. Anmeldeschluss ist der 8. Juni. Alle weiteren Informationen inkl. der Einwahldaten zur Online-Veranstaltung gibt es dann per Mail.