Auszubildende finden und unterstützen

Ihr Arbeitgeber-Service hilft Ihnen, für Ihr Unternehmen Auszubildende zu finden und berät Sie zu Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten

Zukunft braucht Ausbildung

Jeder Ausbildungsplatz weniger bedeutet für Unternehmen eine Fachkraft von Morgen weniger. Und für Ausbildungssuchende eine fehlende Zukunftschance.

Wichtig ist, dass das Ausbildungsniveau auch in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten hoch bleibt.

Erfreulicherweise bleiben die meisten Arbeitgeber bei ihren Lehrstellenangeboten trotz Corona, sodass weiterhin sowohl attraktive Lehrstellen für Ausbildungssuchende, als auch potenzielle Bewerber für gemeldete Ausbildungsplätze zur Verfügung stehen.

Die Suche nach passenden Azubis soll reibungslos verlaufen – und zwar genau auf die Art, die Sie bevorzugen. Ihr Arbeitgeber-Service und die Berufsberater/innen der Agentur für Arbeit Stuttgart mit den Geschäftsstellen Böblingen, Herrenberg und Leonberg bringt Sie mit geeigneten Bewerberinnen und Bewerber für Ihre Ausbildungsplätze zusammen.

Sie können Ihre offenen Stellen unkompliziert auf zwei Wegen an uns weitergeben:

Stellenmeldung mit Vermittlungsservice

Besprechen Sie Ihre Anforderungen direkt mit Ihrer persönlichen Beratungsfachkraft. Wenn Sie noch keine persönliche Beratungsfachkraft haben, melden Sie sich bitte über die Telefonnummer 0800 4 555520 (gebührenfrei). Sie können den Vermittlungsauftrag für eine Arbeitsstelle auch herunterladen. Schicken Sie den ausgefüllten Auftrag dann per Post oder Fax an Ihre Agentur für Arbeit oder Ihr Jobcenter. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, uns über die JOBBÖRSE einen Vermittlungsauftrag zu erteilen. Ihr Arbeitgeber-Service kümmert sich um die Vorauswahl der Bewerberinnen und Bewerber. Auf Wunsch stellen wir Ihr Stellenangebot mit oder ohne Ihre direkten Kontaktdaten in der Jobbörse ein.

Vermittlungsauftrag erteilen

Online-Stellenmeldung mit Registrierung

Über die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit können Sie online Ihre Stellenangebote melden und das Bewerbungsverfahren abwickeln. Um diesen Service zu nutzen, müssen Sie sich erst als Arbeitgeberin oder Arbeitgeber registrieren. Sie profitieren dann von speziellen Suchfunktionen, mit denen Sie passende Bewerberinnen und Bewerber finden. Außerdem können Sie relevante Daten eigenständig verwalten, Ihr Unternehmen präsentieren und den Bewerbungsprozess effizient managen. Und Sie können unkompliziert Kontakt zu Ihrer persönlichen Beratungsfachkraft im Arbeitgeber-Service aufnehmen.

Hier kommen Sie direkt zur Anmeldung:

Als Arbeitgeberin oder Arbeitgeber registrieren

Gut zu wissen: Unabhängig von der Art der Stellenmeldung - Ihre persönliche Ansprechpartnerin oder Ihr persönlicher Ansprechpartner unterstützt Sie bei allen notwendigen Schritten. Wenn Sie bereits einen Kontakt haben, dann nutzen Sie bitte die direkte Durchwahl. Ansonsten können Sie sich gerne bei Ihrer zuständigen Dienststelle oder telefonisch unter 0800 4 555520 (gebührenfrei) melden.

So erreichen Sie den Arbeitgeber-Service:

Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 18 Uhr

         Fax: 0711/ 920-2340 (für Arbeitgeber aus Stuttgart) oder

                 07031/ 213-499 (für Arbeitgeber aus dem Landkreis Böblingen)


Stuttgart regional und aktuell:

Ihre Agentur für Arbeit Stuttgart informiert Sie regelmäßig über Aktuelles und Wissenswertes rund um die Themen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, sowie Aus- und Weiterbildung.

Haben Sie Interesse an unserem Newsletter für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber?

Newsletter für Arbeitgeberinnen
und Arbeitgeber abonnieren

Wenn Sie für eine der nächsten Ausgaben Anregungen oder Wünsche haben, schreiben Sie gerne eine Mail an das Presse und Marketing-Postfach: stuttgart.pressemarketing@arbeitsagentur.de

Förderleistungen rund um die betriebliche Ausbildung

Wenn Sie schwächeren Jugendlichen eine Chance auf eine Ausbildung geben möchten, sich aber nicht sicher sind, ob er oder ihr Betrieb die Anforderungen allein bewältigen können, sprechen Sie mit uns.

Folgende Unterstützungsleistungen können in Frage kommen:


Einstiegsqualifizierung (EQ)

Die betriebliche Einstiegsqualifizierung (EQ) ist ein betriebliches Langzeitpraktikum von mindestens 6 bis maximal 12 Monaten, das jungen Menschen als Brücke in die Berufsausbildung dient.


Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Ein spezieller Unterricht und gegebenenfalls begleitende sozialpädagogische Betreuung tragen zum Abbau von Sprach- und Bildungsdefiziten bei und/oder fördern das Erlernen fachtheoretischer Kenntnisse und fachpraktischer Fertigkeiten.


Berufsausbildung in Teilzeit

Mit der Berufsausbildung in Teilzeit erschließen Sie sich zusätzliche Potentiale. Neugierig? Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite zur Teilzeitausbildung.