11.12.2020 | Presseinfo Nr. 84

Vereinfachter Zugang zur Grundsicherung wird verlängert

Die Regelungen zum vereinfachten Zugang zu den Grundsicherungssystemen werden bis zum 31. März 2021 verlängert.

Auch nach dem 01.01.2021 wird in der Regel keine Vermögensprüfung durchgeführt, wenn dieses nicht erheblich ist. Die Kosten der Unterkunft werden weiterhin in tatsächlicher Höhe anerkannt. Selbstständig tätige Leistungsberechtigte erhalten zudem ihre Leistungen nach einem vereinfachten Verfahren.

Nähere Informationen unter https://www.arbeitsagentur.de/m/corona-grundsicherung/