Wege zum passenden Azubi

Sie bilden aus oder haben es vor?

Wir unterstützen Sie dabei. Hier unser Angebot:

--> https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/ausbildungsbetriebe


Ausbildung in Teilzeit? Geht nicht? Geht doch!

Einen vollwertigen Berufsabschluss über eine Ausbildung in Teilzeit erreichen.

Eine abgeschlossene Berufsausbildung ist für viele Menschen die wichtigste Grundlage, um ihr Leben selbstbestimmt und finanziell abgesichert gestalten zu können. Doch was können Sie tun, wenn es Ihre derzeitige Lebenssituation nicht zulässt, eine Berufsausbildung in Vollzeit zu durchlaufen? Dann kann die Lösung hierfür eine Berufsausbildung in Teilzeit sein.

Und so funktioniert es! Überlegen Sie gemeinsam mit Ihrem Ausbildungsbetrieb, welche tägliche oder wöchentliche Ausbildungszeit für Sie machbar und für Ihren Betrieb zu organisieren ist. Sind Sie sich einig geworden, dann verkürzen Sie die tägliche oder wöchentliche Arbeitszeit – maximal bis zu 50 Prozent. Als Ausgleich verlängert sich die gesamte Ausbildungsdauer im selben Verhältnis, wie die tägliche oder wöchentliche Arbeitszeit Ihrer Ausbildung verkürzt wird. Eine Verlängerung bis zum Eineinhalbfachen der regulären Ausbildungsdauer ist möglich.

Mehr Informationen zum Thema Teilzeitausbildung finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartner sind die Beauftragten für Chancengleichheit. Die Kontaktdaten finden Sie hier.