29.11.2018 | Presseinfo Nr. 63

BiZ & Donna – Vortragsreihe für Frauen

Rente und Altersvorsorge

Wie sollen Frauen fürs Alter richtig vorsorgen? Elternzeiten, Halbtagsjobs und geringe Entlohnung sorgen schon heute für Altersarmut unter Frauen. Jutta Jopke-Schwärzle von der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg ist am Mittwoch, den 12. Dezember zu Gast im Ulmer Berufsinformationszentrum (BiZ) und informiert als Expertin über diesen Themenkomplex. Der Fachvortrag richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Los geht es um 09.00 Uhr im großen Gruppenraum im BiZ, der Eintritt ist frei.

Experten schätzen, dass rund 80 Prozent aller Frauen in Deutschland im Alter am Existenzminimum leben, wenn sie nicht anfangen, sich gezielt und systematisch um ihre Altersvorsorge zu kümmern. Frauen werden im Schnitt sechs Jahre älter als Männer, haben aber im Alter oft nur die Hälfte von dem, was Männern finanziell zur Verfügung steht.

Durchgeführt wird die Vortragsreihe von den Arbeitsagenturen Ulm und Neu-Ulm in Kooperation mit den Jobcentern Alb-Donau, Neu-Ulm und Ulm. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.