03.08.2022 | Presseinfo Nr. 52

Das BiZ macht keine Ferien

Schülerinnen und Schüler, die vor der Berufswahl stehen, können die freie Zeit in den Sommerferien clever zur beruflichen Orientierung nutzen. Eine gute Adresse dafür ist das Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Ulm, das auch in den Sommerferien geöffnet hat.

Daniela Seeburger arbeitet im BiZ und hat viel Erfahrung mit jungen Leuten, die sich dort über die Welt der Berufe informieren wollen. „Es kommt nicht selten vor, dass junge Besucher zunächst skeptisch sind“, weiß Seeburger. „Doch meist gehen genau diese Jugendlichen am Ende sehr zufrieden und mit wertvollen Informationen und klareren Berufsvorstellungen nach Hause.“ Besonders während der großen Ferien lohnt sich ein Besuch. Schüler haben viel Freizeit und das BiZ ist nicht zu voll – schließlich finden in der Ferienzeit keine Veranstaltungen statt. Jugendliche können auch mit Begleitung kommen und wenn bei der beruflichen Orientierung konkrete Fragen zur Berufswahl auftauchen, dann ist die Berufsberatung ebenfalls an Ort und Stelle. „Die Berufswelt ist unser Thema und hier Licht ins Dunkel zu bringen ist unser Job“, so Daniela Seeburger.

Im BiZ finden Jugendliche alle wichtigen Informationen und Entscheidungshilfen zu den Themen Ausbildung, Studium und Beruf. Für die Selbstinformation stehen neben Info-Mappen und zahlreichen Druckwerken insgesamt 30 Computerplätze mit Internetzugriff zur Verfügung. Hier kann man beispielsweise über die JOBBÖRSE nach freien Ausbildungsstellen suchen, sich in den Datenbanken BERUFENET oder BERUFE.TV über alle aktuellen Berufsbilder informieren. Mit Hilfe des Erkundungstools Check-U können persönliche Stärken und Interessen ausfindig gemacht werden um zu sehen, welche Ausbildungen oder Studienfelder zu einem passen. Bei den vielfältigen Recherchemöglichkeiten helfen die Mitarbeiterinnen des BIZ gerne weiter.

Im Juli waren im Bezirk der Ulmer Arbeitsagentur noch über 1.776 unbesetzte Ausbildungsplätze gemeldet. Ein Besuch im BiZ lohnt sich daher auch für diejenigen, die für diesen Herbst noch eine Lehrstelle suchen. Um gleich mit der Bewerbung aktiv werden zu können, stehen im BiZ drei zusätzliche Computer mit USB-Anschluss, Multifunktionsdrucker und Scanner zur Verfügung. An diesen Computern können Bewerbungsunterlagen direkt vor Ort bearbeitet, ausgedruckt oder im PDF-Format als Onlinebewerbung erstellt werden. Eine Benutzerkennung gibt es nach Vorlage eines gültigen Ausweises mit Lichtbild. Ein besonderer Service ist, dass erstellte oder mitgebrachte Bewerbungsunterlagen auf Wunsch durch die Mitarbeiterinnen vor Ort gecheckt werden.

Alle Angebote des BiZ sind kostenlos und können ohne Voranmeldung genutzt werden. Das Berufsinformationszentrum ist montags bis mittwochs von 8 Uhr bis 16 Uhr, donnerstags von 8 Uhr bis 12 Uhr und mittags von 13 Uhr bis 18 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Termine für ausführliche, persönliche Beratungsgespräche können über die Hotline der Berufsberatung unter 0731 160-777 oder gebührenfrei unter der Service-Nummer 0800 4 5555 00 vereinbart werden. Termine können natürlich auch direkt im BiZ abgemacht werden.