Wiedereinstieg in den Beruf

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt trägt dazu bei, dass bei den Aufgaben der Agentur für Arbeit Vechta die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt berücksichtigt wird.

Auftrag und Aufgaben

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt vertritt die Agentur für Arbeit Vechta in allen Fragen:

  • der Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt,
  • der Frauenförderung und
  • der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Sie hat folgende Aufgaben:

  • informiert und berät Arbeitsmarktpartner - arbeitnehmerseitig und arbeitgeberseitig.
  • informiert über die Situation von Frauen am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und zeigt Handlungsoptionen zum Abbau von Benachteiligungen auf.
  • arbeitet mit Stellen im Oldenburger Münsterland zusammen, die mit Fragen der Frauenerwerbsarbeit befasst sind. Dies bezieht sich insbesondere auf Themen der beruflichen Aus- und Weiterbildung, des beruflichen Einstiegs und Fortkommens von Frauen und Männern nach einer Familienphase sowie auf Fragen der flexiblen Arbeitszeitgestaltung.  

Informationsveranstaltungen

Die Beauftragte für Chancengleichheit bietet Informationen für Berufsrückkehrende unter anderem zu folgenden Themen an:

  • Wiedereinstieg in den Beruf
  • Arbeitssuche und regionaler Arbeitsmarkt
  • Erfolgreich bewerben
  • Aufgaben und Angebote der Agentur für Arbeit
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Termine zu den Veranstaltungen finden Sie in der Veranstaltungsdatenbank der Agentur für Arbeit Vechta.

Sie können gern ein persönliches Beratungsgespräch mit der Beautragten für Chancengleichheit vereinbaren. Die Kontaktdaten finden Sie in der rechten Spalte.

Weitere Informationen

Mit dem Lotsenportal "Perspektive Wiedereinstieg" werden ebenfalls Frauen unterstützt, die zurück in den Beruf wollen.