Wiedereinstieg nach Familienphase

Gleiche Chancen für Frauen und Männer am Arbeits- und Ausbildungsmarkt

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt stellt sich vor

Zur Förderung von Frauen und Mädchen am Arbeitsmarkt, zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und zur Sicherung des Fachkräftebedarfs bietet die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Wesel ein umfangreiches Dienstleistungsangebot.

 

Sie informiert, berät, unterstützt und begleitet

Arbeit- und Ausbildungssuchende sowie Berufsrückkehrende

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber und ihre Organisationen

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Institutionen, die sich mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf beschäftigen sowie

Organisationen und Netzwerke von berufstätigen und selbstständigen Frauen

 

Sie initiiert, organisiert und begleitet Veranstaltungen und Projekte zu Themen wie

Wiedereinstieg in den Beruf nach einer Familienphase

Partnerschaftliche Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Teilzeitberufsausbildung

Mädchen und Frauen in MINT-Berufen (Mathe, Informatik, Naturwissenschaft, Technik)

Existenzsichernde Beschäftigung

Beruflicher Wiedereinstieg – Schritt für Schritt zum Ziel!

Kontakt zur Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt für die Kreise Wesel und Kleve

Christiane Naß, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Christiane Naß
Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Reeser Landstraße 61, 46483 Wesel

Tel. 0281 9620 552

Wesel.bca@arbeitsagentur.de   

 

Wir unterstützen Frauen und Eltern bei Arbeitssuche und Qualifizierung in den Kreisen Wesel und Kleve

Frauen und Männer, die Beruf und Familie vereinbaren möchten, stehen oft vor besonderen Herausforderungen. Wir unterstützen Sie dabei mit Information und Beratung.

In allen Arbeitsagenturen in den Kreisen Wesel und Kleve gibt es spezielle Vermittlungsfachkräfte, die sich mit den möglichen Problemlagen bei der Rückkehr in den Beruf auskennen. Dieses Beratungsangebot können auch Frauen und Männer in Anspruch nehmen, die aktuell kein Arbeitslosengeld beziehen.

Häufig ist auch in diesen Fällen die finanzielle Förderung einer Qualifizierung möglich, wenn sie für die berufliche Eingliederung notwendig ist.

Vereinbaren Sie mit uns einfach einen Termin für eine Orientierungsberatung!    

Oder besuchen Sie die regelmäßigen Informationsveranstaltungen der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Christiane Naß.

Die Termine finden Sie auf der rechten Seite.

Aktuelle Veranstaltungen

Frau Naß steht gerne für Anfragen, Information und Beratung unter den o.a. Kontaktdaten als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Sie ist in der Regel montags – donnerstags von 8.00 – 15.30 Uhr erreichbar.

Durchstarten nach der Familienphase (PDF, 406 KB)

Netzwerk Teilzeitberufsausbildung

Die Teilzeitberufsausbildung bietet Menschen mit Familienpflichten die Möglichkeit, Ausbildung und Familie zu vereinbaren.

Für Ausbildungsbetriebe ist diese Variante der Ausbildung interessant, weil dadurch ein zusätzliches Ausbildungspotential genutzt werden kann.   

Die Agentur für Arbeit Wesel ist Initiatorin des Netzwerkes „Teilzeitberufsausbildung – Wir machen´s möglich!“.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne