02.10.2020 | Presseinfo Nr. 59

Berufsberatung mal anders auf dem Wochenmarkt Emmerich

Jasmin Beyer von der Agentur für Arbeit Emmerich bietet am 7. und 10. Oktober Beratung rund um Ausbildung und Studium auf dem Wochenmarkt in Emmerich an.

Die Berufsberaterin kommt mit einer italienischen Ape, einem dreirädrigen Kleintransporter, auf den Markt und wird schon deshalb nicht zu übersehen sein. Unter dem Motto „Berufsberatung – mal anders“ bietet sie Unterstützung bei allen Fragen rund um Ausbildung und Studium an.

Am Mittwoch, 7. Oktober, und am Samstag, 10. Oktober, wird sie jeweils von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Geistmarkt anwesend sein und Jugendliche, Eltern und sonstige Interessierte informieren. „Eine gute Beratung, wie es nach der Schule weitergehen soll, ist gerade in diesen Zeiten sehr wichtig. Sei es, weil es mit der Ausbildungsstelle noch nicht geklappt hat, das Auslandsjahr nach der Schule geplatzt ist oder die Wahl des Studiengangs schwerfällt“, weiß die Arbeitsmarktexpertin.

Jasmin Beyer freut sich auf alle, die den Einkauf auf dem Wochenmarkt mit einem zwanglosen Beratungsgespräch verbinden möchten. Kostenloses Informationsmaterial kann mitgenommen werden. Auf Wunsch können auch Termine für eine ausführliche, individuelle Berufsberatung vereinbart werden.

Zudem wird es ein musikalisches Rahmenprogramm geben.