Elternzeit und Wiedereinstieg

Binden Sie qualifizierte Fachkräfte an Ihren Betrieb, indem Sie die Elternzeit aktiv nutzen.

Kündigt sich bei Beschäftigten Nachwuchs an, wird meistens Elternzeit zur Betreuung des Kindes beantragt. Hier ist die betriebliche Personalplanung gefordert: Aufgaben müssen neu verteilt oder für eine Übergangszeit eine neue Arbeitskraft gefunden und eingearbeitet werden.

Gleichzeitig sollten Sie überlegen, wie Sie den Kontakt zu den Beurlaubten während der Elternzeit aufrechterhalten können. In Zeiten zunehmenden Fachkräftebedarfs wird es immer wichtiger, gut ausgebildetes Personal an Ihr Unternehmen zu binden. So sichern Sie wertvolle Kenntnisse über Arbeitsabläufe und -strukturen sowie langjähriges Fachwissen.