Fachkräfte aus China

für den deutschen Arbeitsmarkt

Generelle Informationen

Das TU Dresden Institute for Further and Continuing Education GmbH (TUDFaCE) und die Bundesagentur für Arbeit Deutschland arbeiten gemeinsam in einem Projekt welches chinesische Fachkräfte für eine Erwerbstätigkeit in der Bundesrepublik Deutschland, speziell in die Region Sachsen vermittelt.

Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt dabei einerseits Arbeitgeber aus Sachsen, die Interesse an einer Einstellung chinesischer Arbeitnehmer zeigen und andererseits chinesische Arbeitsuchende, die eine Erwerbstätigkeit in Deutschland aufnehmen möchten. Gemeinsam mit dem Projektpartner TUDFaCE werden die interessierten chinesischen Arbeitsuchenden auf den deutschen Arbeitsmarkt vorbereitet und für interessierte Arbeitgeber aus Deutschland passgenau ausgewählt.

Voraussetzungen für die Teilnahme

Teilnehmen können chinesische Arbeitskräfte die über einen Berufsabschluss im Rahmen der aktuellen Positivliste verfügen und zusätzlich einen in Deutschland anerkannten bzw. einen von einer in Deutschland zuständigen Stelle als gleichwertig beurteilten Ausbildungsabschluss nachweisen können. Hierbei werden insbesondere Bewerber mit einem IHK- oder HWK-Berufsabschluss angesprochen. Zwingend erforderlich sind außerdem nachgewiesene Sprachkenntnisse mindestens auf dem Niveau B1 (gemeinsamer europäischer Referenzrahmen).

Bei Interesse an einer Arbeitsaufnahme in Deutschland/ Sachsen sowie einer Projektteilnahme senden Sie bitte Ihren vollständigen Lebenslauf inklusive Ihrer Kontaktdaten auf Deutsch an folgende Adresse: China@arbeitsagentur.de.

Kontakt:

Virtuelles Welcome Center
Villemombler Straße 76
53123 Bonn

Tel:  +49 228 713 1313
Fax: +49 228 713 1111


Download: