PILIPINAS / Philippinen

Project description/information / Projektinformationen

TRIPLE WIN – PILIPINAS

Employment of Licensed nurse from the Philippines to Germany. The project is implemented based on an agreement between the German Federal Employment Agency (BA) and the Philippine Overseas Employment Administration (POEA) on the procedure, the selection and the placement of nursing professionals.

What does Triple Win Offer?

  • Work placement in Germany according to local conditions
  • Preparatory support in acquiring German language and nursing skills
  • Support with the immigration process and integration in Germany

Who is Responsible?

On the German side, the International Placement Services (ZAV) of the Federal Employment Agency (BA) is responsible for selection and placement, while in the Philippines, it’s the Philippine Overseas Employment Agency (POEA). In a cooperation arrangement with BA, the Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH provides support for the Philippine partner administration, as well as for the nurses’ professional and language skills preparations, and it assists their integration in Germany.

Who can apply?

Application is open to Registered Nurses:

  • who are citizens of the Republic of the Philippines
  • whose primary place of residence is the Republic of the Philippines
  • who can provide certificates of their completed nurse’s training (four years of professional education - Bachelor of Science in Nursing or B.S.N.)
  • who have an Active Philippine Nursing License
  • who have a minimum of two years of professional experience as a nurse in hospitals, rehabilitation centres and care institutions.
  • who have prior knowledge of the German language (technical vocabulary and everyday language – ideally Level B1 of the European Framework of Reference for Languages - an advantage but not required)

Do I have to pay a fee to participate in the project?

The placement, preparation and integration assistance are FOR FREE for applicants. However, applicants must pay processing fees to POEA - they are as follows:

  • POEA Processing Fee (USD100.00 or its peso equivalent),
  • OWWA Contribution (USD25.00 or its peso equivalent),
  • PhilHealth Contribution (Php1,200.00) and
  • Home Development Mutual Fund Contribution (Php100.00).

In addition, applicants are required to undergo a medical examination with a Philippine DOH-accredited medical clinic of their choice and will bear the associated costs themselves.

How and where can I apply?

The Triple Win Project conducts as many as three (3) application and selection rounds each year. The Philippine Overseas Employment Agency (POEA) publishes the dates of the selection rounds in an advertisement. Interested nurses submit applications to the POEA. Application documents must be sent under the following heading: "Triple Win" to the POEA.  Please note that incomplete applications will not be considered. For more information about recruitment rounds/interview schedule, visit www.poea.gov.ph

Which documents do I need to include in my application?

  • Cover letter and Curriculum Vitae, including a coloured passport photo, and written in English and German (if possible)
  • High School Diploma (notarized copy)
  • Diploma of nursing (notarized copy)
  • Board Certificate and copy of license from Philippine Regulation Commission
  • Certificate/s of employment from former employer/s (notarized copy)
  • Certificate of German language skills (if available)
  • Copy of valid NBI Clearance
  • Copy of passport.

What are the processes I need to do before deployment?

Applicant needs to undergo the following process in the Philippines

  • Recruitment (at GIZ Office)
    • Project Interview
    • Employer’s Interview
  • Training and Recognition
    • Language course from A1 to B1 conducted in Manila, Cebu and Baguio (under training centres that are commissioned by GIZ)
    • Professional Nursing Orientation (conducted by GIZ)
    • Preparation of Recognition Documents (by GIZ)
  • Pre-Deployment
    • Pre-Departure Employment Orientation Seminar (at OWWA office)
    • Medical Exam (through DOH accredited Facilities)
    • Contract Signing (at POEA office)
    • Visa Preparation (at GIZ Office)
    • Pre-flight Briefing (at POEA Office)

Depending on the candidates’ German skills, the period between the selection interviews and their departure for Germany will be around twelve (12) to fourteen (14) months.

Will I have the support of my integration into German society?

GIZ Triple Win project candidates after their arrival in Germany provides support and monitors their integration through an integration advisor. Following the arrival of professional staff in Germany, GIZ, during a one-day visit, helps with the obligations of candidates towards state administrations. In the case of special issues during the first year of employment, the professional staff and the employer can contact GIZ and ZAV who offers counseling and referral.

Information/Dates about recruiting

2019 Recruitment Rounds (for deadline of application and interview schedule, kindly visit www.poea.gov.ph)

  • March
  • July
  • October

TRIPLE WIN – PHILIPPINEN

Vermittlung von examinierten Pflegekräften aus den Philippinen nach Deutschland. Das Projekt basiert auf einer bilateralen Vermittlungsabsprache zwischen der Bundesagentur für Arbeit (BA) und der „Philippine Overseas Employment Administration“ (POEA) bezüglich des Verfahrens, der Auswahl und der Vermittlung der Pflegekräfte.

Was bietet Triple Win?

  • Arbeitsstelle in Deutschland mit lokalen Arbeitsbedingungen
  • Vorbereitende Unterstützung beim Lernen der deutschen Sprache und von weiteren Fachkenntnissen
  • Unterstützung beim Immigrationsprozess und der Integration in Deutschland

Wer ist verantwortlich?

Auf der Deutschen Seite ist die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit (BA) für die Auswahl und Vermittlung der Pflegekräfte verantwortlich, während auf den Philippinen die „Philippine Overseas Employment Agency“ (POEA) zuständig ist. In einer Kooperationsvereinbarung mit der BA unterstützt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH die philippinische Partnerarbeitsverwaltung, ist zuständig für die sprachliche und fachliche Vorbereitung der Pflegekräfte im Heimatland und unterstützt die Integration in Deutschland.

Wer kann sich bewerben?

Die Bewerbung ist offen für examinierte Pflegekräfte, welche:

  • Philippinische Staatsbürger/Innen sind
  • den Hauptwohnsitz auf den Philippinen haben
  • Zertifikate über das absolvierte Gesundheits- und Krankenpflegestudium (vier jähriger Studienabschluss, Bachelor of Science in Nursing oder B.S.N.) vorweisen können
  • eine gültige philippinische Pflegekraftlizenz haben
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung als Pflegekraft in einem Krankenhaus, Rehabilitationszentrum oder Pflegeeinrichtung haben
  • deutsche Sprachkenntnisse haben (Fachbegriffe und Alltagssprache – idealerweise auf dem Niveau B1 nach dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen – von Vorteil, jedoch nicht erforderlich)

Muss ich eine Gebühr bezahlen, um an dem Projekt teilnehmen zu können?

Die Vermittlung, Vorbereitung und Integrationsunterstützung sind für die Projektteilnehmer/Innen KOSTENLOS. Projektteilnehmer/Innen müssen jedoch die Bearbeitungsgebühren für die POEA übernehmen, welche sich wie folgt zusammensetzen:

  • POEA Bearbeitungsgebühren (USD100.00 oder das Äquivalent in Pesos),
  • OWWA Beteiligung (USD25.00 oder das Äquivalent in Pesos),
  • Philippinische Gesundheitsbeteiligung (Php1,200.00) und
  • Gemeinsame Philippinische Entwicklungsfond Beteiligung (Php100.00).

Zusätzlich müssen die Projektteilnehmer/Innen sich einer medizinischen Untersuchung in einer DOH akkreditierten medizinischen Einrichtung unterziehen und tragen die Kosten dafür selbst.

Wie und wo kann ich mich bewerben?

Das Projekt Triple Win führt bis zu drei Auswahl- und Bewerbungsrunden pro Jahr durch. Die “Philippine Overseas Employment Agency” (POEA) veröffentlicht die Daten der Rekrutierungsrunden in einer Ausschreibung. Interessierte Pflegekräfte können die Bewerbungen bei der POEA einreichen. Bewerbungsunterlagen müssen unter dem Titel „Triple Win“ bei der POEA abgeben werden. Unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Für mehr Informationen zu den Rekrutierungsrunden und für den Interviewzeitplan besuchen Sie bitte die Seite www.poea.gov.ph

Welche Dokumente müssen der Bewerbung beigefügt werden?

  • Anschreiben und Lebenslauf, inklusive einem farbigen Passfoto, geschrieben in Englisch und Deutsch (falls möglich)
  • Schulabschlusszeugnis (beglaubigte Kopie)
  • Krankenpflegediplom (beglaubigte Kopie)
  • Bordzertifikat und Lizenzkopie der philippinischen Kommissionsverordnung
  • Arbeitszeugnisse früherer Arbeitgeber (beglaubigte Kopie)
  • Deutschzertifikat (falls vorhanden)
  • Kopie der gültigen „NBI“ Freigabe
  • Reisepasskopie

Welche Prozesse muss ich vor der Ausreise durchlaufen?

Bewerber/Innen müssen den folgenden Prozess auf den Philippinen durchlaufen:

  • Rekrutierung (im GIZ Büro)
    • Interview für die Projektaufnahme
    • Arbeitgeberauswahlgespräch
  • Training und Anerkennung
    • Deutsch Sprachkurs von A1 bis B1, welcher in Manila, Cebu und Baguio stattfinden kann (bei Sprachzentren die von der GIZ beauftragt wurden)
    • Vorbereitung der Dokumente für die Anerkennung (seitens der GIZ)
  • Vor der Ausreise
    • Arbeitsorientierungsseminar (im OWWA Büro)
    • Medizinische Untersuchung (durch DOH akkreditierte Einrichtungen)
    • Unterschreiben des Arbeitsvertrages (im POEA Büro)
    • Visumsvorbereitung (im GIZ Büro)
    • Briefing vor dem Flug (im POEA Büro)
    • Abhängig von den Deutschkenntnissen der Kandidat/Innen, beträgt der Zeitraum von der Projektaufnahme bis zu der Ausreise nach Deutschland 12 – 14 Monaten.

Werde ich bei der Integration in die deutsche Gesellschaft unterstützt?

Pflegekräfte bekommen nach der Ankunft in Deutschland Unterstützung bei der Integration durch einen Integrationsbeauftragten angeboten. Die GIZ wird die Pflegekräfte nach der Ankunft für einen Tag bei Behördengängen begleiten. Falls es im ersten Beschäftigungsjahr zu besonderen Anliegen kommen sollte, können sowohl die Pflegekräfte als auch die Arbeitgeber die GIZ und ZAV kontaktieren, welche Beratung und Unterstützung anbieten.

Information/Rekrutierungsdaten

2019 Rekrutierungsrunden (mehr Informationen für die Bewerbungsfrist und den Interviewzeitplan sind unter www.poea.gov.ph zu finden)

  • März
  • Juli
  • Oktober