Deutschland sucht Fachkräfte für den Bereich Erziehung

In vielen Regionen Deutschlands werden derzeit Fachkräfte für die Kindererziehung gesucht -  erfahren Sie mehr über Ihre Chancen auf einen Job in Deutschland

Im Rahmen mehrerer, von der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit initiierter Rekrutierungsprojekte werden europaweit neue Mitarbeiter für diverse Kindertagestätten in Deutschland gesucht! Es handelt sich dabei um unbefristete Arbeitsangebote bei überwiegend öffentlichen Arbeitgebern mit einer üblichen wöchentlichen Arbeitszeit von 38 bis 40 Stunden. Besonderheit: Deutschkenntnisse sind zum Zeitpunkt der Rekrutierung keine Voraussetzung. Ihr Erwerb ist ebenso Bestandteil der Rekrutierungsprojekte wie auch eine umfassende Unterstützung aller erforderlichen Schritte bis zur Arbeitsaufnahme in Deutschland.

Gesucht werden überwiegend Erzieher*innen und in geringerem Umfang auch pädagogische Ergänzungskräfte.

Vorausgesetzte fachliche Qualifikationen sind dabei:

  • für eine Tätigkeit als Erzieher*in: Frühpädagogischer Abschluss
  • für eine Tätigkeit als pädagogische Ergänzungskraft: In einzelnen Bundesländern werden auch pädagogische Ergänzungskräfte gesucht, für welche mindestens ein Bachelorabschluss in einer der Pädagogik artverwandten Disziplin (z.B. Psychologie) sowie nachweisliche Erfahrung in der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern mitgebracht werden müssen

Neben den fachlichen Voraussetzungen erwarten wir lediglich, dass Sie Freude an einer Arbeit mit Kindern mitbringen. 

Die Gehälter der Arbeitsangebote bewegen sich abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung: 

  • Vollzeitbeschäftigung ohne Anerkennung zwischen 2.400 € bis 2.700 € brutto / Monat zuzüglich Sonderleistungen (wie etwa Altersvorsorge, Weihnachtsgeld)
  • Vollzeitbeschäftigung mit staatlicher Anerkennung 2.800 €  bis 3.400 € brutto / Monat zuzüglich Sonderleistungen (wie etwa Altersvorsorge, Weihnachtsgeld)

Eine finanziell unterstützte Hospitationsreise zum Arbeitgeber bietet Gelegenheit Kindergarten und Region im Vorfeld kennenzulernen, um die Entscheidung für eine neue Arbeit und damit auch neuen Lebensabschnitt in Deutschland gut abwägen zu können. Die jeweiligen Rekrutierungsprojekte werden flankiert von der Möglichkeit finanzielle Hilfen aus dem europäischen Mobilitätsprogramm „Targeted Mobility Scheme“ zu beantragen. Beim Stellen der entsprechenden Anträge auf finanzielle Förderung als auch bei der Vorbereitung notwendiger Anerkennungsverfahren erhalten die Teilnehmer aller ZAV-Rekrutierungsprojekte gezielte Unterstützung. Bei der Wohnungssuche in Deutschland und den ersten Schritten, der Eingewöhnung und Einarbeitung vor Ort unterstützen die jeweiligen Arbeitgeber.

Wir weisen darauf hin, dass eine Schutzimpfung bei der Arbeit mit Kindern gegen Masern in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben ist und dass alle teilnehmenden Arbeitgeber einen vollständigen Impfstatus sowohl was die gängigen Grundimmunisierungen (etwa gegen Mumps, Röteln, Windpocken, u.a.m.) als natürlich auch gegen das Corona-Virus ausdrücklich wünschen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich direkt bei der ZAV unter dem Stichwort "Willkommen im Kindergarten"

HIER BEWERBEN !

unter Zusendung folgender Unterlagen: 

  • aktueller Lebenslauf (Englisch, Deutsch oder in der Sprache der Werbeanzeige)
  • Kopie Berufsabschluss
  • Kopie aktueller Personalausweis
  • Angabe ob auch Interesse an Kindergartenarbeit im kirchlichen Kontext besteht

Wir freuen uns auf Sie !