Praktika in Deutschland

Arbeitserfahrung sammeln und gegebenenfalls Geld verdienen

Falls du Interesse an einem Praktikum in Deutschland hast, gibt es dafür vielfältige Möglichkeiten.

Deine Motive und Ziele hierfür könnten folgende sein: Die Berufswelt kennen lernen, Entscheidungshilfe für einen Beruf, Überbrückung vor Ausbildungs-/ Studienbeginn oder einfach Sammeln neuer Erfahrungen und Erwerb von sozialen Kompetenzen.

Nachfolgend erhältst du eine Übersicht hinsichtlich der unterschiedlichen Formen eines Praktikums:

  • Anerkennungspraktikum: Pflichtpraktikum nach einer fachtheoretischen und fachpraktischen Ausbildung zur Anerkennung eines Berufsabschlusses.
  • Praxissemester: Für Studierende an Fachhochschulen, meist am Ende des Grundstudiums.
  • Schnupperpraktikum: Wenige Tage dauerndes Praktikum für Schülerinnen und Schüler zum Kennenlernen betrieblicher Arbeits- und Ausbildungsbedingungen.
  • Schülerbetriebspraktikum: In den meisten Bundesländern sind Betriebspraktika in der vorletzten oder letzten Klasse vorgeschrieben. Die Organisation erfolgt in der Regel über die Schule.
  • Studienbegleitendes Praktikum: Freiwillige berufspraktische Zusatzqualifikation zur Verbesserung der Arbeitsmarktchancen für Studierende aller Fachrichtungen.
  • Vorpraktikum/Fachpraktikum: Vorgeschriebenes Praktikum, das als Pflichtpraktikum in der jeweiligen Fachrichtung absolviert werden muss.

Kontakt:

Customer Center
Villemombler Straße 76
53123 Bonn

Tel:  +49 228 713 1313
Fax: +49 228 713 1111


Weiterführende Links: