Suche Suche
Header

Transferleistungen

Hand hält einen gelben Bauarbeiterhelm.

Transfermaßnahmen sind alle arbeitsmarktlich zweckmäßigen Maßnahmen zur Eingliederung von Arbeitnehmern in den Arbeitsmarkt. Transferleistungen (Förderung der Teilnahme an Transfermaßnahmen und Gewährung von Transferkurzarbeitergeld) werden bei Erfüllung der in §§ 110 und 111 Sozialgesetzbuch 3 (SGB III) genannten Voraussetzungen gewährt.

Mit der Gewährung von Transferkurzarbeitergeld sollen bei betrieblichen Restrukturierungsmaßnahmen (Betriebsänderungen im Sinne von § 111 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG)) Entlassungen vermieden werden.

Mit der Informationsbroschüre zu den Transferleistungen werden Arbeitgebern, die Personal abbauen müssen, Qualitätskriterien für erfolgreiche Transfermaßnahmen vorgestellt.

Hinweise

Aus der Überlassung der Kug-Tabellen, die auf der Seite Formulare Kurzarbeitergeld aufgeführt sind, können Ansprüche, insbesondere Haftungsansprüche, nicht hergeleitet werden.

Stand

mehr