Wege zum Wiedereinstieg nach beruflicher Pause

Erhöhen Sie Ihre Chancen auf einen erfolgreichen Wiedereinstieg, in dem Sie frühzeitig planen, wie Sie die Rückkehr in Ihren Beruf gestalten können.

Mit einer Weiterbildung kann Ihnen der Wiedereinstieg besser gelingen. Welcher Weg richtig ist, hängt von Ihren Voraussetzungen ab. Zum Beispiel davon, ob Sie in Ihren bisherigen Beruf zurückkehren oder sich neu orientieren wollen. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die Möglichkeiten.

Wiedereinstieg in den bisherigen Beruf

Vereinbaren Sie möglichst schon vor Antritt der Elternzeit oder Pflegezeit mit Ihrer Arbeitgeberin oder Ihrem Arbeitgeber, dass Sie wieder an Ihren Arbeitsplatz zurückkehren. Eventuell kommt bereits während Ihrer beruflichen Pause eine Teilzeitbeschäftigung infrage, die Sie im Homeoffice erledigen können.

Weitere Informationen zu möglichen Arbeitsmodellen und Tipps, wie Sie mit Ihrer Arbeitgeberin oder Ihrem Arbeitgeber auch während zum Beispiel einer Eltern- oder Pflegezeit in Kontakt bleiben, finden Sie auf der Seite Familie und Beruf miteinander verbinden.

Wiedereinstieg durch Weiterbildung

Weiterbildungsangebote unterstützen oftmals den Wiedereinstieg nach einer beruflichen Pause. Erkundigen Sie sich zum Beispiel bei Ihrem Betrieb, ob Sie während Ihrer beruflichen Auszeit an betrieblichen Weiterbildungen teilnehmen können.

Welche Weiterbildungsangebote für Sie infrage kommen und weitere Informationen zum Thema Weiterbildung finden Sie auf der Seite Beruflich weiterbilden.

Selbstständigkeit als Alternative

Der Weg in die Selbstständigkeit kann eine Alternative zum klassischen Wiedereinstieg in Ihre bisherige Beschäftigung sein. Möglicherweise können Sie so familiäre Aufgaben besser mit Ihrem Beruf vereinbaren.

Neben Ihrem fachlichen Know-how brauchen Sie auch kaufmännisch-betriebswirtschaftliches Wissen für den Schritt in die Selbstständigkeit. Mit einer betriebswirtschaftlichen oder anderen Weiterbildung können Sie den Grundstein für Ihre Selbstständigkeit legen.

Passende Weiterbildungsangebote finden Sie in unserer Weiterbildungssuche.

Gut zu wissen: Weitere Tipps zum Thema Existenzgründung, sowie mögliche Fördermöglichkeiten, finden Sie auf der Seite Existenzgründung.