Arbeit finden

Ihr Jobcenter unterstützt Sie bei der Suche nach einem Arbeitsplatz. Nutzen Sie unsere Beratung und Tipps zur Bewerbung!

Das erste Teilziel Ihrer Stellensuche ist zunächst ein passendes Jobangebot. Das nächste: eine gelungene Bewerbung, die zu einem Vorstellungsgespräch führt. Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg zu diesen Zielen. 

Wenn Sie noch unsicher sind, welche beruflichen Tätigkeiten oder Aufgaben überhaupt zu Ihnen passen, dann lassen Sie sich am besten von uns beraten. Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen Perspektiven für Ihre berufliche Zukunft.

Unter bestimmten Voraussetzungen können wir Sie bei Ihrer Stellensuche auch finanziell unterstützen, indem wir Ihnen bestimmte Ausgaben dafür erstatten. Sprechen Sie uns im Beratungstermin einfach darauf an.

Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin mit Ihrer persönlichen Ansprechpartnerin oder Ihrem persönlichen Ansprechpartner. Die Kontaktdaten Ihrer zuständigen Dienststelle finden Sie am Ende der Seite. 

Frau im Beratungsgespräch

Stellen über Jobportale und soziale Netzwerke finden

Beginnen Sie mit Ihrer Suche nach einer passenden Stelle in den einschlägigen Jobportalen im Internet. Diese sind heute Anlaufstelle Nummer eins für Unternehmen, die nach Beschäftigten suchen. In vielen Fällen können Sie sich direkt über die Jobportale online auf die offenen Stellen bewerben.

Auch die sozialen Netzwerke, vor allem Business-Netzwerke, spielen bei der Jobsuche eine wichtige Rolle. Über Ihr persönliches Profil können Sie dort von potentiellen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern gefunden werden. Betriebe suchen heute gezielt über diese Netzwerke nach Kandidatinnen und Kandidaten mit speziellen Kenntnissen oder Fertigkeiten.

Weitere Tipps rund um die Stellensuche finden Sie auf unserer Seite Job finden.

Stellenangebote mit der Jobsuche finden

Die Jobsuche der Bundesagentur für Arbeit ist die JOBBÖRSE mit den meisten Stellenangeboten deutschlandweit. Nutzen Sie ihre umfangreichen Filtermöglichkeiten, um passende Stellen (in Deutschland und im Ausland) zu finden. Außerdem können Sie in der Jobsuche…

  • nach bevorzugten Kriterien filtern, zum Beispiel, ob Vollzeit- oder Teilzeit-Jobs
  • sich Stellenangebote vormerken und speichern und
  • passende Stellenangebote automatisch per Mail erhalten.

Zur Jobsuche

Unterstützung mit Hilfe des Vermittlungsbudget 

Wenn Sie einen Job suchen oder eine Arbeit aufnehmen, kann das Jobcenter bestimmte Ausgaben erstatten, die Ihnen durch die Jobsuche oder die Arbeitsaufnahme entstehen. Dafür greifen die Jobcenter auf ein spezielles Budget, das sogenannte Vermittlungsbudget, zurück.  

Mit dem Vermittlungsbudget können beispielsweise Auslagen für

  • Bewerbungsunterlagen, 
  • Nachweise (beglaubigte Kopien oder Übersetzungen), 
  • die Fahrt zum Vorstellungsgespräch oder
  • einen Umzug erstattet werden. 
Mann am PC

Wichtig: Sie müssen vorab klären, ob die Kosten übernommen werden. Nehmen Sie dafür Kontakt zu Ihrer Ansprechpartnerin oder Ihrem Ansprechpartner im Jobcenter auf.

Unterstützung durch eine private Arbeitsvermittlung 

Wenn Sie einen Job suchen, können Sie sich auch an eine private Arbeitsvermittlung wenden. Diese unterstützt Sie bei der Suche und stellt den Kontakt zum Betrieb her

Private Arbeitsvermittlungen beschäftigen Expertinnen und Experten, die für Sie…

  • ein Bewerberprofil erstellen und den Kontakt zu Betrieben herstellen
  • Ihr Profil in Job- und Bewerberportalen hinterlegen
  • professionelle Bewerbungsunterlagen erstellen
Frau und Mann in Besprechung

Nicht zuletzt unterstützen private Arbeitsvermittlerinnen und -vermittler Sie auch dabei, sich auf Bewerbungsgespräche vorzubereiten. 

Das Jobcenter kann die Kosten für eine private Arbeitsvermittlung für Sie übernehmen, wenn Sie über einen Vermittlungsgutschein verfügen

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Private Arbeitsvermittlung.

Wichtig: Klären Sie mit uns, ob wir die Kosten übernehmen, bevor Sie eine private Arbeitsvermittlung beauftragen.