Unterstützung für Menschen aus dem Ausland

Wenn Sie aus dem Ausland kommen, können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die finanzielle Unterstützung und Beratung des Jobcenters nutzen.

Informationen zum Arbeitslosengeld II

Arbeitslosengeld II ist eine staatliche Leistung für Menschen, die kein oder wenig Geld für ihren Lebensunterhalt zur Verfügung haben. Sie können in dieser Situation sein, wenn Sie keine Arbeit haben oder nur sehr wenig verdienen. Wir als Jobcenter sind für das Arbeitslosengeld II zuständig.

Arbeitslosengeld II können Sie auch erhalten, wenn Sie nicht aus Deutschland kommen. Dafür müssen Sie aber bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Welche das sind, erfahren Sie auf der Seite Finanzielle Unterstützung in Deutschland.

Die wichtigsten Informationen zum Arbeitslosengeld II finden Sie gesammelt in der Kurzinformation zur Grundsicherung für Arbeitslose (PDF). Das Dokument können Sie am Ende der Seite auch in weiteren Sprachen herunterladen.

Beratung durch das Jobcenter

Wir unterstützen Sie nicht nur finanziell, sondern helfen Ihnen auch zum Beispiel in folgenden Situationen:

  • Sie brauchen Hilfe, um in Deutschland eine passende Arbeit zu finden.
  • Sie haben keine oder nur geringe Deutschkenntnisse und benötigen einen Sprachkurs.
  • Sie möchten eine Berufsausbildung machen.
  • Sie möchten eine neue Stelle antreten und haben noch nicht das notwendige Fachwissen, das Sie dazu brauchen.

Wir helfen Ihnen auch bei anderen Problemen, die Ihre Suche nach einer Arbeit erschweren oder verhindern. 

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Welches Jobcenter für Sie zuständig ist, finden Sie mit der Dienststellensuche am Ende der Seite heraus.

Unterstützung durch einen Dolmetscher oder eine Dolmetscherin

Auch wenn Sie wenig oder kein Deutsch sprechen, können Sie sich von uns beraten lassen. Machen Sie dazu einen Termin mit uns aus und informieren Sie uns vorab, wenn Sie einen Dolmetscherin oder einen Dolmetscher benötigen. Wir kümmern uns dann darum, dass beim Gespräch eine Dolmetscherin oder ein Dolmetscher für die Übersetzung dabei ist. In vielen Jobcentern kann auch eine Dolmetscher-Telefon-Hotline zugeschaltet werden.

Tipp: Vielleicht kennen Sie eine Person, der Sie vertrauen und die für Sie übersetzen kann. Dann bringen Sie diese Person gerne zum Beratungsgespräch mit.

Weitere Infos für Menschen aus dem Ausland