Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

IT-Trainee-Programm der Bundesagentur für Arbeit

Bereiten Sie sich auf verantwortungsvolle Aufgaben in der IT-Branche vor – mit dem Trainee-Programm des IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit.

Führungsaufgaben in der IT übernehmen

Das IT-Systemhaus ist der operativer IT-Dienstleister der Bundesagentur für Arbeit (BA). Es ist mit bundesweit 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten IT-Entwickler und -Betreiber Deutschlands.

Als IT-Trainee sammeln Sie erste Berufserfahrung in verantwortlicher Position. Erfahrene Mentorinnen und Mentoren begleiten Sie dabei.

Aufbau und Ablauf des IT-Trainee-Programms

Während des IT-Trainee-Programms, entwickeln Sie durch ein spezielles Qualifizierungsprogramm Ihre Führungskompetenzen kontinuierlich weiter.

Das IT-Trainee-Programm dauert 24 Monate und besteht aus 3 Phasen.

1. Phase

Sie arbeiten 3 Monate als Fachkraft in einer Agentur für Arbeit (zum Beispiel in der Arbeitsvermittlung), anschließend arbeiten Sie 3 Monate im IT-Systemhaus (beispielsweise als Techniker/-in).

2. Phase

Sie übernehmen 6 Monate lang eine Führungsaufgabe (zum Beispiel als IT-Ingenieur/-in mit Leitungsaufgaben) oder Aufgaben mit Leitungsverantwortung (beispielsweise die Leitung eines IT-Projekts).

3. Phase

In den darauffolgenden 12 Monaten arbeiten Sie in einer weiteren Führungsposition.

Voraussetzungen

Bewerben Sie sich für das IT-Trainee-Programm, wenn Sie …

  • ein Hochschulstudium in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einem anderen Studiengang mit IT-Bezug erfolgreich abgeschlossen haben,
  • bereits erste Berufserfahrung gesammelt haben, idealerweise mit Führungsverantwortung,
  • Grundkenntnisse in der Personalführung haben,
  • bundesweit mobil sein können,
  • in unterschiedlichen Bereichen der IT arbeiten möchten und
  • Grundkenntnisse in der Wirtschafts-, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik sowie in der Geschäftspolitik der BA haben.

Vergütung

Sie sind als IT-Trainee auf 24 Monate befristet eingestellt. Sie erhalten ein monatliches Gehalt in Höhe von derzeit 3.654,58 Euro.

Wenn Sie das IT-Trainee-Programm erfolgreich abschließen, werden Sie in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen.

Stellenangebote finden und bewerben

Bewerben Sie sich mit einem aussagekräftigen Anschreiben und folgenden Unterlagen:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien des Schulabschluss- sowie des Hochschulzeugnisses, gegebenenfalls Kopie des Zeugnis der absolvierten Ausbildung
  • Kopien von weiteren Zeugnissen und Nachweisen (zum Beispiel Praktika, Werkstudenten-Tätigkeiten, Fort- und Weiterbildungen), Kopien von Arbeitszeugnissen
  • gegebenenfalls Kopie des Schwerbehinderten-Ausweises oder Nachweis der Gleichstellung
  • Zertifikate über Fort- und Weiterbildungen

Bitte bewerben Sie sich nur auf eine Stellenausschreibung für das IT-Trainee-Programm. Das Auswahlverfahren verläuft gestuft.