Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Sie möchten praxisnah studieren? Und mit Ihrem Studium auch gleich richtig einsteigen? Das duale Studium der Bundesagentur für Arbeit macht es möglich.

Studieren mit Ziel

Sie interessieren sich für Themen der Wirtschafts-, Sozial- und Rechtswissenschaften? Sie suchen nach einem praxisorientierten Studiengang? An der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) bieten wir Ihnen hierfür die richtigen Studiengänge. An den Standorten Schwerin und Mannheim finden Sie optimale Studienbedingungen vor, um sich schnell eine umfassende akademische Grundlage aufzubauen. In den vielen Praxisphasen wenden Sie Ihr frisch erworbenes Wissen dann direkt an. So bereiten wir Sie optimal auf eine  Karriere rund um den Arbeitsmarkt vor.

Studiengang Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung

Das Studium qualifiziert Sie für die Aufgaben der Beratung, Betreuung und Orientierung von Menschen, die sich aufgrund des zunehmend komplexer werdenden Arbeitsmarktes an die BA wenden. Hierzu gehören auch Personen, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden sowie Menschen mit Behinderungen. Sie beantworten ihre Fragen zu Berufswahl, Leistungsansprüchen oder Fördermöglichkeiten und beraten über eine berufliche Neuorientierung oder die (Wieder-)Eingliederung in die Arbeitswelt. Sie analysieren die jeweilige Lebenslage, schätzen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt ein, definieren Ziele und erstellen Maßnahmenpläne. Dabei arbeiten Sie mit Unternehmen oder Trägern der sozialen Einrichtungen zusammen.

Inhalte

In Ihrem Studium kombinieren Sie Wirtschafts-, Sozial- und Rechtswissenschaften optimal. Sie werden in einer Vielzahl verschiedener Module ausgebildet. Die Kombination aus Pflicht- und einer großen Anzahl von Wahlpflichtmodulen gewährleistet, dass Sie Ihr Studium in vielen Bereichen individuell gestalten können.

Sie haben die Möglichkeit, zwischen drei verschiedenen Studienschwerpunkten zu wählen:

  • Berufliche Beratung
  • Fallmanagement
  • Teilhabe am Arbeitsleben

Weitere wertvolle Eindrücke können Sie im Rahmen eines Auslands- oder Betriebspraktikums sammeln.

Ablauf

„ Das Studium war ein toller Einstieg in die BA, der Wechsel nach Abschluss in meine Arbeitsaufgabe eine große Herausforderung. Da waren die vier Praktika auf jeden Fall hilfreich.“ G. Ünal, Jobcenter Berlin, Absolventin der Hochschule der BA

Ihr Studium dauert drei Jahre in Vollzeit. Sie studieren fünf Studientrimester an der BA-Hochschule (HdBA) in Mannheim oder Schwerin. Dazwischen absolvieren Sie vier Praktika in den Dienststellen der BA. Für die Erstellung Ihrer Bachelor-Thesis werden Sie für sechs Wochen von anderen Aufgaben des Studiums freigestellt. So können Sie sich voll und ganz auf die Erstellung dieser wissenschaftlichen Arbeit konzentrieren. Das Studium schließt mit dem international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts ab.

Voraussetzungen

  • ausgeprägte Sozialkompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • (Fach-)Hochschulreife oder vergleichbarer Bildungsabschluss
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen, arbeitsmarkt- und gesellschaftspolitischen Zusammenhängen
  •  idealerweise erste Berufserfahrung
  •  bundesweite Einsatzbereitschaft nach erfolgreicher Beendigung des Studiums

Vergütung

Während Ihres Studiums erhalten Sie eine monatliche Vergütung in Höhe von 1.570,00 Euro. Zusätzlich gibt es verschiedene Sonderleistungen, wie zum Beispiel eine Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen sowie Leistungen für Unterkunft und Verpflegung am Studienort. Während der Ausbildung stehen Ihnen 29 Urlaubstage pro Kalenderjahr zu.

Auswahlverfahren

Jährlich stellen wir insgesamt über 500 Studierende ein. Als Bewerberin bzw. Bewerber durchlaufen Sie ein gestuftes Auswahlverfahren:

  • Zunächst werden die eingereichten Bewerbungsunterlagen bewertet.
  • Erfolgversprechende Bewerberinnen und Bewerber erhalten eine Einladung zu einem Eignungstest.
  • Im letzten Schritt nehmen die besten Bewerberinnen und Bewerber an einem Assessment-Verfahren teil.

Perspektiven

Ihr Studium ist Ihr Einstieg in die BA: Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium haben Sie hervorragende Chancen, durch die BA übernommen zu werden. Sie können dann bundesweit in der BA mit Ihrer Karriere durchstarten.

So können Sie beispielsweise im Bereich Berufliche Beratung mit Schwerpunkt Berufsorientierung in einer Agentur für Arbeit tätig werden. In dieser Tätigkeit unterstützen Sie Jugendliche oder junge Erwachsene bei der Berufswahl, in Ausbildungs- und Arbeitsmarktfragen. Sie informieren über Ausbildungswege sowie Beschäftigungsaussichten und vermitteln Ausbildungsstellen. Weiterhin ist auch eine Tätigkeit im Bereich Rehabilitation / Schwerbehinderung oder im Fallmanagement möglich.

Falls Sie Ihre akademische Karriere fortsetzen möchten, können Sie auch das bei der BA tun. Mit dem Master-Studiengang Arbeitsmarktorientierte Beratung (M.A.) kann ein weiterführender Abschluss an der HdBA erworben werden.

Im Rahmen unserer Personalentwicklung fördern wir Sie entsprechend Ihrer individuellen Potenziale und bieten Ihnen damit interessante berufliche Perspektiven. Einzig Ihr persönliches Engagement ist dabei entscheidend.

Bewerbung

Wir bilden deutschlandweit aus und stellen jeweils zum 1. September ein. Mehr Informationen finden Sie in unseren Stellenangeboten. Bitte bewerben Sie sich nur auf ausgeschriebene Stellenangebote. Ihre Bewerbung sollte neben einem aussagekräftigen Anschreiben die üblichen und vollständigen Unterlagen enthalten. Dazu gehören:

  • Zeugniskopien (11., 12., 13. Klasse)
  • Kopien von weiteren Zeugnissen (zum Beispiel Praktika)
  • ggf. Kopie des Schwerbehinderten-Ausweises oder Nachweis der Gleichstellung
  • unterschriebene Erklärung zur Bewerbung

Hinweis zum Einstellungsjahr 2018

Wir stellen unser Bewerbungsverfahren für den Einstellungstermin 1. September 2018 um. Bereits ab dem 1. August 2017 wird eine Online-Bewerbung möglich sein. Gerne können Sie sich aber auch sofort auf ausgeschriebene Studienplätze bewerben. Sie erhalten dann im Laufe des Augusts 2017 eine Mail mit der Bitte, die Überführung Ihrer Bewerbung in das elektronische Bewerber-Management-System zu bestätigen. Oder Sie bewerben sich ab 1. August direkt online.