Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Kindergeld online

Sie möchten für Ihr Kind Kindergeld beantragen? Dann können Sie den Antrag auch online ausfüllen.

Kindergeld-Antrag in drei Schritten

Gerne können Sie Ihren Kindergeld-Antrag online ausfüllen. Sie werden dazu gezielt durch das Antragsformular geführt. Nachdem Sie die Fragen beantwortet haben, wird Ihnen zur Überprüfung eine Zusammenfassung Ihrer Angaben angezeigt. Anschließend werden die Daten vorab verschlüsselt an die Familienkasse übertragen.

Danach sind allerdings noch weitere Schritte notwendig:

  • Drucken Sie nun das online ausgefüllte Formular aus und unterschreiben es. 
  • Bitte senden Sie es anschließend per Post oder Fax an Ihre zuständige Familienkasse.

Sie können uns online auch Änderungen Ihrer persönlichen Verhältnisse oder Ihre steuerliche Identifikationsnummer (Steuer-ID) mitteilen.

Weitere Formulare zum Kindergeld 

Neben dem Kindergeld-Antrag und der Veränderungsmitteilung finden Sie online noch weitere Formulare wie:

  • Erklärung zum Ausbildungsverhältnis
  • Erklärung zu den Verhältnissen eines über 18 Jahre alten Kindes
  • Mitteilung über ein Kind ohne Ausbildungs- und Arbeitsplatz

Persönliche Angaben online einsehen und bearbeiten

Über die Startseite des Onlinedienstes und mit einem Benutzerkonto bei der Bundesagentur für Arbeit können Sie die Informationen online abrufen. Oder Sie nutzen zur Abfrage die Online-Ausweisfunktion Ihres neuen Personalausweises / elektronischen Aufenthaltstitels.

Damit können Sie:

Online-Ausweisfunktion nutzen

Sie können mit der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises / elektronischen Aufenthaltstitels auch ohne Benutzerkonto

Sie möchten diese Funktion nutzen? Dann starten Sie bitte vorher AusweisApp2. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesinnenministeriums.