Detailansicht des Stellenangebots

Stellendetails zu: Sachbearbeiter*inEG 09a/A 8 - 18.15-2024-04-DZ

Sachbearbeiter*inEG 09a/A 8 - 18.15-2024-04-DZ

Kopfbereich

Arbeit
Bürokaufmann/-frau
Sachbearbeiter*inEG 09a/A 8 - 18.15-2024-04-DZ
Landeshauptstadt HannoverOE 18 .24.2
Vollzeit
Hannoverab 05.08.2024unbefristetvor 5 Tagen

Stellenbeschreibung

Vergütung: Entgeltgruppe 9a TVöD / A8 NBesG.

Die Landeshauptstadt Hannover sucht eine*n

Sachbearbeiter*in
EG 09a/A 8

für den Aufgabenbereich Aus- und Fortbildungsmanagement im Sachgebiet Aus- und Fortbildung für den Fachbereich Personal und Organisation.

Wir suchen für unser hochmotiviertes Team in einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet einen gleichgesinnten Kollegin. Als Dienstleisterin für die Mitarbeiterinnen der gesamten Stadtverwaltung und die Bewerberinnen um Ausbildungs- und Studienplätze sind wir derzeit in einem Neuausrichtungsprozess.
Wir wünschen uns eine
n Kolleg*in, die Lust hat, sich einzubringen und die neue Aus- und Fortbildung mitzugestalten.

Ihre Aufgaben
• Beratung von internen Mitarbeitenden und externen Bewerberinnen in Aus- und Fortbildungsangelegenheiten
• Bearbeitung von Anträgen auf externe Fortbildungen, Dienstreiseanträge inkl. Reisekostenabrechnung, Rechnungsprüfung sowie Zahlungsanweisung
• Organisation und Teilnehmer
innenmanagement von internen Fortbildungsmaßnahmen
• Abwesenheitsmanagement von Auszubildenden, Job-Ticket
• Unterstützung des Ausbildungsmanagements in den Auswahlverfahren der Auszubildenden

Sie verfügen über
• eine entsprechend abgeschlossene mindestens 3-jährige Berufsausbildung, vorzugsweise in einem Verwaltungsberuf oder einem kaufmännischen Beruf
• oder den Abschluss des Angestelltenlehrgangs I oder vergleichbar bzw. einen gleichwertigen Abschluss
• oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste

Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten
• Pratkische Rechtsanwendungskenntnisse
• Belastbarkeit und Sorgfältigkeit
• Entscheidungsfreudigkeit und Verhandlungsgeschick
• Koordinationsvermögen und Organisationsfähigkeit
• Kommunikationsfähigkeit
• Gender- und Diversitykompetenz
• wünschenswert ist Berufserfahrung im öffentlichen Dienst und Grundwissen in Fragen beruflicher Erstausbildung (duale Ausbildungsgänge, Studiensystem Bachelor / Master)

Wir bieten
• eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe im öffentlichen Dienst
• einen sicheren Arbeitsplatz, sowie eine attraktive Vergütung
• Home-Office-Möglichkeiten und flexible Arbeitszeitmodelle
• 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr bei einer 5-Tage-Woche
• vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
• bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen eine Jahressonderzahlung
• eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
• im Einzelfall eine Leistungsprämie
• ein attraktives Job-Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr
• Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
• Dienstrad-Leasing
• attraktive Sport- und Gesundheitsangebote

Hinweise und Werte
Die Eingruppierung richtet sich nach Entgeltgruppe 09a TVöD (z.B. A I 3 Anlage 1 – Entgeltordnung (VKA)). Der Arbeitsplatz ist für die Bewerbung von Beschäftigten im Tarifbereich sowie von bereits Verbeamteten offen. Der Stellenwert entspricht bei einer Dienstpostenbewertung der Besoldungsgruppe A 8.

Die Vollzeitstelle ist zum 05.08.2024 unbefristet mit wöchentlich 39 bzw. 40 Stunden für Verbeamtete zu besetzen. Die Stelle ist Teilzeit geeignet. Wir kommen gern mit Ihnen über praktikable Arbeitszeitmodelle ins Gespräch.

Die Landeshauptstadt Hannover hat das Ziel, die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Stadtverwaltung abzubilden. Sie erkennt damit Vielfalt als wichtigen Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu schaffen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet.

Schwerbehinderte Menschen oder ihnen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Wir bestärken insbesondere Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben. Weitere Informationen und Hinweise über die Landeshauptstadt Hannover als Arbeitgeberin und das Stellenbesetzungsverfahren finden Sie unter www.Karriere-Stadt-Hannover.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung
Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen Frau Niesmann (Tel. 0511/168-33116, maren.niesmann@hannover-stadt.de) als Ansprechpartner*in zur Verfügung. Für inhaltliche Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Schmidt (Tel. 0511/168-41024, miriam.schmidt@hannover-stadt.de).

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte mit Ihrer vollständigen und aussagefähigen Bewerbung bis zum 21.06.2024 unter Angabe der Ausschreibungsziffer 18.15-2024-04-DZ online über unser Bewerbungsportal.

Noch nichts Passendes dabei?
Dann bleiben Sie mit uns im Kontakt. Wir freuen uns auch über Initiativbewerbungen und beraten Sie gern über die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten.
Für interne Bewerbungen wird auf die geltenden LHH-spezifischen Regelungen verwiesen.

Arbeitsorte