Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Messe- und Veranstaltungsmanagement

Das Messe- und Veranstaltungsmanagement (MVM) der Bundesagentur für Arbeit (BA) organisiert deren Auftritte bei Berufsmessen, damit sich Besucherinnen und Besucher dort optimal beraten lassen können.

Aufgaben

Das MVM unterstützt als zentrale Abteilung der BA die Agenturen für Arbeit bundesweit, wenn sie auf Messen und Veranstaltungen die Besucherinnen und Besucher über berufliche Themen informieren. Dazu organisieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des MVM zeitgemäße Messeausstattung für rund 1.000 Veranstaltungen pro Jahr.

Moderne Messestände 

Die Agenturen für Arbeit können zwischen verschiedenen Messeständen wählen, die MVM zur Verfügung stellt. So gibt es Stände in verschiedenen Größen von 6 bis 120 Quadratmetern. Dabei steht die direkte Kommunikation mit den Besucherinnen und Besuchern im Vordergrund. Für die zielgerichtete Stellensuche stehen Laptops an den Messeständen bereit. Diese Stände werden bei folgenden Veranstaltungen eingesetzt:

  • Berufsorientierungs- und Bildungsmessen
  • Absolventenmessen
  • Informations- und Netzwerkveranstaltungen
  • Messen für Arbeitgeberkontakte
  • Fachmessen

JOBAKTIV-Messen

MVM stellt auch die gesamte Ausstattung für JOBAKTIV-Messen bereit, die die Agenturen für Arbeit regelmäßig bundesweit veranstalten. Die JOBAKTIV-Messen richten sich an Menschen, die eine Arbeits- oder Ausbildungsstelle suchen oder sich beruflich verändern wollen. Die Besucherinnen und Besucher können dort mit Unternehmen in Kontakt treten, sich bei Vorträgen informieren und sich Tipps für ihre Bewerbungen geben lassen.

Neben diesen allgemeinen JOBAKTIV-Messen gibt es JOBAKTIV-Messen für bestimmte Besuchergruppen:  

  • JOBAKTIV Migration
  • JOBAKTIV Handwerk
  • JOBAKTIV Akademiker
  • JOBAKTIV Weiterbildung, Qualifizierung und Ausbildung

Digitales BiZ-MOBIL

Die Berufsberatung für Schülerinnen und Schüler findet in den Berufsinformationszentren (BiZ) in den Agenturen für Arbeit und über das Digitale BiZ-MOBIL statt. Die Koffer mit Tablets und WLAN-Technik kommen an Schulen zum Einsatz, die weit vom nächsten Berufsinformationszentrum entfernt sind. Das MVM ist für die Technik des Digitalen BiZ-MOBIL verantwortlich. Für mehr Informationen zum Digitalen BiZ-MOBIL wenden Sie sich bitte an die Berufsberatung Ihrer Agentur für Arbeit.