Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Mit der Einstiegsqualifizierung erfolgreich in die Ausbildung

So können Sie Jugendliche gezielt auf eine Ausbildung vorbereiten.

Eine Einstiegsqualifizierung ist ein sozialversicherungspflichtiges Praktikum. Sie soll Jugendliche und junge Erwachsene, die sich bereits für einen konkreten Beruf entschieden haben, auf eine Ausbildung vorbereiten. Im Betrieb werden sie an die entsprechenden Ausbildungsinhalte herangeführt und können ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Ihr Vorteil: Sie lernen die Jugendlichen im betrieblichen Alltag kennen und können sie gezielt an die Inhalte der Ausbildung heranführen.

Ein solches Praktikum dauert zwischen sechs und zwölf Monaten. Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer bekommen von Ihnen eine Vergütung. Diese kann bezuschusst werden.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer zur Einstiegsqualifizierung.

Sie haben eine Kandidatin oder einen Kandidaten gefunden? Kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner oder Ihre Ansprechpartnerin beim Arbeitgeber-Service oder nutzen Sie unsere Rufnummer 0800 4 5555 20 (kostenfrei).