KEA – Kurzarbeitergeld-Dokumente elektronisch annehmen

Übermitteln Sie als Betrieb alle Antragsdaten zum Kurzarbeitergeld online an die Agentur für Arbeit.

Übermitteln Sie als Betrieb alle Antragsdaten zum Kurzarbeitergeld online an die Agentur für Arbeit.

KEA steht für „Kurzarbeitergeld-Dokumente elektronisch annehmen“. Das Verfahren richtet sich an Betriebe sowie bevollmächtigte Dritte, die im Auftrag eines Betriebs Kurzarbeitergeld abrechnen und beantragen.

Das Verfahren wird für die Leistungen Kurzarbeitergeld, Saison-Kurzarbeitergeld und ergänzende Leistungen sowie die Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge für die Bezieherinnen und Bezieher von Kurzarbeitergeld und ergänzende Leistungen angeboten.

Gut zu wissen: Seit dem 25. April 2022 ist ein neuer Datensatz (6.02) als Grundlage für die KEA-Version 2.0 für Sie verfügbar. Ältere Datensätze können Sie weiterhin bis zum 30. Juni 2022 nutzen.

Wie Sie KEA nutzen können

Die für KEA erforderlichen Austausch-Dateien mit allen notwendigen Antragsdaten erstellen Sie mittels zertifizierter Entgeltabrechnungsprogramme. Ein Beispiel-Schema für Austausch-Dateien können Sie am Ende der Seite herunterladen. Diese Austausch-Dateien können Sie dann an die Bundesagentur für Arbeit übermitteln.

Mit KEA 2.0 können Sie die monatlichen Anträge auf Erstattung von Kurzarbeitergeld, die dazugehörigen Abrechnungslisten sowie die Listen der Neueinstellungen vollkommen digital an Ihre Arbeitsagentur senden. Die erfolgreiche Übertragung des Antrags wird Ihnen anschließend bestätigt.

Falls Sie noch die KEA-Version 1 nutzen, ist zusätzlich zu Ihrem elektronischen Antrag über KEA erforderlich, dass Sie je angezeigten Arbeitsausfall einmalig zusätzliche Angaben abgeben. Hierfür müssen Sie, je nach Leistungsart, die folgenden Vordrucke an die zuständige Agentur für Arbeit übersenden.

Mann und Frau sitzen in einem Büro und arbeiten an einem Laptop

Gut zu wissen: Ihre Fragen rund um das Kurzarbeitergeld und den Antrag beantwortet Ihnen Ihre zuständige Agentur für Arbeit. Die Kontaktdaten finden Sie direkt über unseren Dienststellenfinder

Vorteile von KEA

Das KEA-Verfahren bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Alle notwendigen Daten können mit Ihrer zertifizierten Entgeltabrechnungs-Software erstellt werden. Dadurch können Sie die Antragsschritte besser in Ihre betrieblichen Abläufe integrieren.
  • Sie sparen Zeit und Personalressourcen, da das händische Ausfüllen der Antragsformulare entfällt.
  • Sie können alle wichtigen Antragsformulare vollständig und schnell an Ihre Agentur für Arbeit übermitteln.
  • KEA ist ein datenschutzkonformer Übertragungsweg.