Informationen zum Thema "Arbeiten in der Grenzregion"

EURES (European Employment Services) ist ein Netzwerk der Europäischen Kommission mit dem Ziel, die berufliche Mobilität im Europäischen Wirtschaftsraum und insbesondere in Grenzregionen zu fördern und Grenzgänger bei ihren Fragestellungen zu begleiten.

Die EURES-Beratung der Agentur für Arbeit Bautzen ist auf grenzübergreifende Beschäftigung spezialisiert und berät Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer (Grenzpendler), Arbeits- und Ausbildungssuchende, Arbeitgeber und Existenzgründer sowie Interessierte rund um das Thema „Berufliche Mobilität in Ostsachsen“.

In Bautzen beraten wir in Einzelgesprächen primär Grenzgänger aus Polen und Tschechien, die bereits hier arbeiten oder zukünftig arbeiten wollen, zu den folgenden Themen:

  • allgemeine Lebens- und Arbeitsbedingungen in der jeweiligen Zielregion
  • Hilfe bei der Stellensuche
  • Erarbeitung einer Bewerbungsstrategie und Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Aus- und Weiterbildung, inkl. Anerkennung von Berufs- und Studienabschlüssen
  • Rekrutierung und Einstellung von Personal aus der Grenzregion
  • Selbständigkeit und Existenzgründung
  • Fragen zur sozialen Sicherheit, Arbeits- und Tarifrecht, zu Familienleistungen, zur Einkommensbesteuerung

Bautzen.EURESTBeratung@arbeitsagentur.de

Termine für die Einzelberatungen können Sie individuell vereinbaren.

Kontaktieren Sie hierzu:

Jörg Hohlfeld
EURES-Berater
Simona Schiemenz
EURES-Beraterin