Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Hier finden Sie Informationen zum Wiedereinstieg

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Die Förderung der Chancengleichheit der Geschlechter am Arbeitsmarkt, die Frauenförderung und die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf gehören zu unseren gesetzlichen Aufgaben.

In jeder Agentur für Arbeit und jedem Jobcenter gibt es hierfür Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) als Ansprechpersonen für übergeordnete Fragen der Frauenförderung, der Gleichstellung der Geschlechter am Arbeitsmarkt sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt unterstützen und beraten Arbeitgeber, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie deren Organisationen in übergeordneten Fragen der Frauenförderung, der Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei beiden Geschlechtern. Hierzu zählen insbesondere Fragen der beruflichen Ausbildung, des beruflichen Einstiegs und Fortkommens von Frauen und Männern nach einer Familienphase sowie hinsichtlich einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Zur Sicherung der gleichberechtigten Teilhabe von Frauen am Arbeitsmarkt arbeiten sie mit den in Fragen der Frauenerwerbsarbeit tätigen Stellen ihres Bezirks zusammen.

Auch setzen sie sich für ein erweitertes Berufswahlspektrum von Frauen und Männern ein, um strukturelle Nachteile insbesondere für Frauen zu überwinden.

Vielleicht ist eine der Veranstaltungen der Beauftragten für Chancengleichheit etwas für Sie?

Schauen Sie in unsere Veranstaltungsdatenbank www.arbeitsagentur.de/veranstaltungen

Ihre BCA freut sich auf Sie!

Ihre Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Göttingen:

Susanne Wädow, Tel. 0551 520 223 E-Mail goettingen.bca@arbeitsagentur.de