Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Geflüchtete Menschen aus der Ukraine haben folgende Möglichkeiten zum Thema Arbeitsaufnahme oder Ausbildungssuche mit uns in Kontakt zu treten:

  • Lokale Rufnummer 0731 160 900 oder Service Center 0800 45555 00
  • Persönliche Vorsprachen mit 3G in den Dienststellen Ulm, Biberach und Ehingen
  • Anfrage per Mail an Ulm@arbeitsagentur.de

Eine Kontaktaufnahme mit Dolmetscher ist hilfreich, zeitnah kann unsere Dolmetscherhotline die Gespräche unterstützen. 

Die Agentur für Arbeit Ulm, die Handwerkskammer Ulm und die IHK Ulm leisten Hilfestellung für eine erfolgreiche Ausbildungs- und Arbeitsmarktintegration und bieten für Geflüchtete aus der Ukraine unterschiedliche Bausteine zur Beratung an.

Unternehmen, die geflüchtete Menschen aus der Ukraine unterstützen und eine Arbeits- oder Ausbildungsstelle melden möchten, können diese über die Hotline für Arbeitgeber (0731 160 666) oder per Mail aufgeben. Alle Kontaktdaten inkl. Durchwahlen und Email-Adressen des Arbeitgeber-Service finden sich hier.

 

Informationen zu Aufenthalt, Wohnen, finanzieller Unterstützung und Arbeiten in Deutschland finden Sie unter diesem Link.


Telefonische Beratung – auf Ukrainisch oder Russisch 

Falls Sie Fragen haben, können Sie sich auch telefonisch an uns wenden. Unter dieser Nummer erreichen Sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agentur für Arbeit, die Ukrainisch und Russisch sprechen: 

Rufnummer: 0911 178-7915 

Sie erreichen uns zu folgenden Zeiten: 

Montag bis Donnerstag: 08:00 – 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 – 13:00 Uhr

Für Auskünfte in deutscher Sprache stehen Ihnen weiterhin die bekannten Servicerufnummern zur Verfügung: 0800 4 555500 (für Arbeitnehmer)
und 0800 4 555520 (für Arbeitgeber).