Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Arbeiten im Einkauf der Bundesagentur für Arbeit

Der Einkauf der Bundesagentur für Arbeit (BA) bietet Ihnen interessante Tätigkeiten und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Der Einkauf ist ein interner Dienstleister der BA mit etwa 320 Beschäftigten. Davon arbeiten rund 70 am Standort Nürnberg. Alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Einkaufs verteilen sich auf die dezentralen Stützpunkte in ganz Deutschland.

Die Aufgaben im Einkauf der BA

Der Einkauf beschafft alle Güter und Dienstleistungen, die für den internen Betrieb und die Aufgaben der BA benötigt werden von der IT-Ausstattung über Medien bis hin zu Dienstleistungen in den Bereichen Gebäude und Arbeitsmarkt.

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im Einkauf beraten Sie interne Kundinnen und Kunden, zum Beispiel, wenn diese Leistungsbeschreibungen vorbereiten oder  Vertragsbedingungen festlegen. Darüber hinaus bereiten Sie Vergabe- und Vertragsunterlagen auf.

Je nach Aufgabenbereich erstellen Sie Ausschreibungen, holen Angebote ein und verhandeln mit Lieferanten und Dienstleistern. Zudem betreuen Sie laufende Verträge, sind Ansprechpartner für Lieferanten und bearbeiten Vertragsstörungen.

Frau sitzt am Schreibtisch

Voraussetzungen für eine Tätigkeit im Einkauf

Bewerben Sie sich auf freie Stellen im Einkauf der BA, wenn Sie …

  • einen Hochschulabschluss oder einen vergleichbaren Abschluss haben,
  • bereits mehrere Jahre in einem einschlägigen Beruf im Einkauf gearbeitet haben,
  • über fundierte Kenntnisse in MS-Office-Anwendungen verfügen und
  • idealerweise Markt- und Produkt-Kenntnisse haben (zum Beispiel aus den Bereichen IT, Medien oder Gebäudedienstleistungen).

Es ist zudem von Vorteil, wenn Sie bereits mit SAP SRM und SAP MM gearbeitet haben oder Erfahrungen mit elektronischen Katalog-Bestellsystemen haben.

Hinweis: Bei einigen Stellen im Einkauf sind Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht (GWB, VgV, UVgO) oder im Vertragsrecht wünschenswert.

Entwickeln Sie sich mit uns weiter

Der Einkauf der BA zeichnet sich durch organisatorische und aufgabenbezogene Vielfalt aus. Bei entsprechenden Leistungen haben Sie viele Aufstiegschancen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Antworten auf häufige Fragen zur Arbeit im Einkauf der BA

Zunächst prüfen wir Ihre Bewerbungsunterlagen. Anschließend laden wir ausgewählte Bewerberinnen und Bewerber zu einem Auswahlverfahren mit Interview ein.

Der Einkauf der BA bietet Ihnen ein strukturiertes Einarbeitungsprogramm mit Patensystem an. Falls erforderlich, nehmen Sie an zusätzlichen Qualifizierungsmaßnahmen teil.

Sie können grundsätzlich auch in Teilzeit im Einkauf arbeiten.

Möchten Sie als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter eine Weiterbildung absolvieren, unterstützt Sie die BA umfassend.

Sie werden zum Beispiel für die Dauer der Weiterbildung von der Arbeit freigestellt. Zudem übernimmt die BA unter bestimmten Voraussetzungen die Kosten Ihrer Qualifizierung.