Deinen Berufsabschluss schaffen – mit der Assistierten Ausbildung!

Die Assistierte Ausbildung unterstützt dich dabei, deine Berufsschulnoten zu verbessern und begleitet dich bis zum Abschluss deiner Ausbildung und bis zur erfolgreichen Eingliederung in den Betrieb. Auch beim erfolgreichen Abschluss deiner Einstiegsqualifizierung ist die Assistierte Ausbildung hilfreich.

Junge sitzt an einem Laptop

Wo stehst du gerade?

Die Schule ist vorbei. Du weißt, was du beruflich machen willst. Aber deine Bewerbungen um eine Ausbildungsstelle waren bislang nicht erfolgreich? 

Du hast bereits einen Ausbildungsvertrag in der Tasche oder in Aussicht, aber du und dein zukünftiger Ausbildungsbetrieb seid euch nicht sicher, ob du deinen Berufsabschluss ohne weitere Unterstützung schaffst? 

Du steckst schon mitten in deiner Ausbildung oder deiner Einstiegsqualifizierung (EQ) und merkst, dass es an der einen oder anderen Stelle nicht optimal läuft?

Die Assistierte Ausbildung bringt dich weiter!

Wir entscheiden gemeinsam!

Brauchst du die Hilfestellung für die gesamte Dauer der Berufsausbildung beziehungsweise der Einstiegs­qualifizierung oder nur für eine bestimmte Zeit, zum Beispiel vor der Zwischen- und/ oder deiner Abschlussprüfung? Oder benötigst du Unterstützung bei der Suche und Aufnahme einer betrieblichen Ausbildung?

Sprich mit deiner Berufsberatung der Agentur für Arbeit oder mit deinem Jobcenter über eine Assistierte Ausbildung. Sie können dich für die Teilnahme vorschlagen.

Jetzt Termin anfragen

Die Informationen zur Assistierten Ausbildung findest du auch im Flyer Berufsausbildung schaffen!

Frau berät junge Mädchen

Gut zu wissen:

Um teilzunehmen, wende dich an die Beufsberatung deiner Agentur für Arbeit oder deine Ansprechpartner im Jobcenter. Wir zeigen dir, wie der Prozess aussieht. Sprich uns einfach an!

Beim Bildungsträger steht dir die feste Ausbildungsbegleiterin oder der feste Ausbildungsbegleiter als deine Bezugsperson zur Verfügung. Gemeinsam legt ihr fest, wie deine ganz individuelle Unterstützung aussehen kann! Mit Fragen und Herausforderungen, die dich beschäftigen, kannst du auf sie oder ihn zugehen.

Für dich und deinen Ausbildungsbetrieb entstehen keine Kosten. Falls du an einer Vorphase teilnimmst, die dich dabei unterstützt eine betriebliche Ausbildung aufzunehmen, hast du grundsätzlich auch Anspruch auf Berufsausbildungsbeihilfe (BAB).

Die Angebote der Assistierten Ausbildung richten sich ebenfalls an Teilnehmende einer Einstiegsqualifizierung. Ob und wie dir mit der Assistierten Ausbildung konkret geholfen werden kann, erklärt dir deine Berufsberatung oder dein Jobcenter vor Ort.

Wegweiser bleibt dein Ausbildungsvertrag bzw. deine Vereinbarung über die Einstiegsqualifizierung, denn die Rechte und Pflichten aus dem Ausbildungsverhältnis bleiben unberührt! Das bedeutet, dass sich die individuelle Ausgestaltung der Assistierten Ausbildung an den vertraglichen Vereinbarungen zwischen dir und deinem Betrieb orientiert.

Du willst wissen, wie die Assistierte Ausbildung konkret hilft?