Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Piwik. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

Beratung und Vermittlung von Stellen

Sie sind eine Fachkraft, leben im Ausland und wollen in Deutschland arbeiten. In unserem Virtuellen Welcome Center beraten wir Sie gern.

Lassen Sie sich beraten

Ihre zentrale Anlaufstelle rund um die Themen Arbeiten und Leben in Deutschland ist das Virtuelle Welcome Center (VWC) der Bundesagentur für Arbeit (BA). Diese Informationszentrale können Sie über unterschiedliche Kommunikationskanäle auch aus dem Ausland kontaktieren. Die Beraterinnen und Berater des VWC sind weltweit vernetzt, zum Beispiel im europäischen Kooperationsnetzwerk EURES (European Employment Service).

Die Expertinnen und Experten des VWC beantworten gern Ihre Fragen – beispielsweise zu folgenden Themen:

  • Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland
  • Förderung beruflicher Mobilität für EU-Angehörige sowie Staatsangehörige Islands und Norwegens
  • Deutsch lernen
  • Zulassung zum deutschen Arbeitsmarkt
  • Leben in Deutschland (Wohnen, Gesundheit, Kinderbetreuung und Pflege)
  • Anerkennung von Berufen
Frau am Computer mit Headset

Tipp: Zum VWC gehört die Zentrale Servicestelle Berufsanerkennung. Sie unterstützt Sie gern im Anerkennungsverfahren. Mehr erfahren Sie auf der Seite Virtuelles Welcome Center der ZAV.

Kontaktieren Sie uns

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter. Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns!

Telefon: +49 228 713-1313

E-Mail: make-it-in-germany@arbeitsagentur.de

Die BA gehört zum Partner-Netzwerk von „Make it in Germany“ – dem Informationsportal für ausländische Fachkräfte und alle, die in Deutschland studieren oder eine Ausbildung machen wollen. Auf „Make it in Germany“ können Sie uns per Chat Fragen stellen (montags bis freitags, 9 - 15 Uhr mitteleuropäische Zeit).

Chat starten

Arbeiten in Grenzregionen: Beratung durch EURES

Wenn Sie in einer Grenzregion zu Deutschland leben und nach Deutschland zum Arbeiten pendeln möchten, unterstützt Sie EURES (European Employment Services). EURES ist ein EU-weites Netzwerk, in dem unter anderem öffentliche Arbeitsverwaltungen, Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände zusammenarbeiten.

Nehmen Sie Kontakt zu den EURES-Beraterinnen und -Beratern in Ihrer Region auf! Sie unterstützen Sie gerne mit ...

  • Informationen zu Verfahren oder Gesetzen, die in Deutschland gelten
  • Antworten auf Ihre Fragen zu Arbeitsrecht, Sozialversicherung oder Steuern
  • Tipps zur Stellensuche
  • Kontakten zu Unternehmen
  • Hilfestellung bei Ihrer Bewerbung

Die Kontaktdaten von EURES-Beratungskräften in Grenzregionen finden Sie auf den Webseiten des EURES-Portals.

Logo des Job-Portals EURES