Gleichstellungsantrag: Upload-Service

Um den Upload-Service nutzen zu können, müssen Sie mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet sein. Haben Sie kein Benutzerkonto, müssen Sie sich zunächst registrieren. Gehen Sie dazu in den Bereich „Anmelden“ rechts oben. Gegebenenfalls dauert es einige Tage, bis Ihr Benutzerkonto freigeschalten ist.

Auf dieser Seite finden Sie das Antragsformular, das Sie online ausfüllen können. Sie erfahren außerdem, welche weiteren Dokumente Sie benötigen und gegebenenfalls vorab besorgen müssen. Liegen Ihnen alle notwendigen Dokumente als Datei vor, können Sie sie hochladen und an uns übermitteln.

Antrag

Füllen Sie das Antragsformular online aus. Die Ausfüllhilfe unterstützt Sie dabei. Hinweis: Ihr Antrag braucht keine Unterschrift, wenn Sie ihn per Upload-Service übermitteln.

Weitere erforderliche Dokumente

Welche Nachweise Sie erbringen müssen, entnehmen Sie bitte dem Antragsformular. In jedem Fall müssen Sie Art und Grad der Behinderung nachweisen, zum Beispiel mit dem Feststellungsbescheid des Versorgungsamtes.

Unterlagen vorbereiten

Für alle Dateien gelten folgende technische Voraussetzungen:

  • zugelassene Formate: JPG, JPEG, PNG, BMP, PDF
  • maximale Dateigröße: 9 MB
  • maximale Datenmenge insgesamt: 19 MB. Falls Sie diese Datenmenge
    ausgeschöpft haben, führen Sie bitte einen weiteren Upload-Vorgang aus.

Wie Sie umfangreiche Dokumente für einen Upload vorbereiten, erfahren Sie in der Anleitung zum Hochladen von umfangreichen Dokumenten.

Prüfen Sie, ob alle benötigten Dokumente vollständig ausgefüllt sind. Stellen Sie sicher, dass Ihnen alle Dokumente als Dateien vorliegen. 

Gleichstellung beantragen